Basteln und Gestalten
Basteln mit Papier

Einen kleinen Igel basteln

Igel basteln

So einfach kannst du aus Papier einen kleinen Igel basteln. Er geht genauso zu falten wie das Spiel "Himmel & Hölle".

 

Du benötigst dafür:

  • 4 Papierquadrate (ca. 7 x 7 cm)
  • Klebstoff
  • Punkte aus einem Papierlocher (am besten schwarze oder du malst sie schwarz an)
 

Bastelanleitung für einen Igel

Tiere falten

  • Du brauchst 4 gleichgroße Quadrate aus Papier.
 

Basteln mit Papier

  • Falte bei einem Quadrat die senkrechte und die waagerechte Mittellinie.
 

Papiertiere falten

  • Falte dann auch die beiden Diagonalen.
 

Einen Igel basteln

  • Jetzt falte alle Ecken zum Mittelpunkt.
 

Origami

  • So sieht es dann aus.
 

Tiere basteln

  • Drehe das Papier um und falte nochmals alle Ecken zum Mittelpunkt (einige kennen es bestimmt von "Himmel und Hölle").
 

einen Igel basteln

  • Greife mit 4 Fingern von unten in die 4  Ecken.
 

Basteln mit Papier

  • Klebe von oben alle 4 "Enden" zu einer Spitze zusammen.
  • Wiederhole das Ganze mit den 3 anderen Quadraten.
 

Papiertiere

  • Drehe die 4 "Teile" dann um.
  • Klebe Sie jeweils an 2 Seiten zusammen.
 

Basteln mit Kindern

  • Knicke eine Spitze nach innen um, so dass eine Schnauze entsteht.
  • Knicke auch die Spitze hinten nach innen um.
  • Klebe zum Schluss noch Augen und Nase an.
 
Bewertung: 
Durchschnitt: 4.1 (164 Bewertungen)

Kommentare

Niki

Echt Klasse und für jeden gedacht!!

Isy

Das Kleben ist ziemlich kompliziert am besten haltet ihr euch an das Blid dann geht es am einfachsten: legt einfach 2 Teile mit den Spitzen aneinander und knickt bei jedem unten eine Ecke rein dann kommen die anderen 2 einfach oberhalb an den Seiten dazu, alles festkleben und dann müsste es funktioniert haben wink

Linda

Hey!

Ich find das echt klasse! cool

Moma

Also das Falten ist ja einfach für alle, die Himmel und Hölle kennen. Das Kleben ist etwas tricky:

1. muss man jedes Teil auf die Finger einer Hand nehmen, als wolle man Himmel und Hölle spielen.

2. Mit der anderen Hand beschmiert man jede zu sehende Spitze innen auf der oberen Hälfte mit einem Klebestift.

3. fährt man auch mit den Fingern der anderen Hand von unten ins H+H Spiel und drückt von dort aus das Spiel so zu, dass es von oben aussieht wie eine kleine Pyramide.

Trocknen lassen. Wenn alle Teile so zugeklebt sind, 

4. legt man erst  2 Pyramiden aneinander und klebt sie fest, für die Seiten

5. dann werden an den nun längeren Seiten vorn und hinten jeweils eine Pyramide so angeklebt, dass sich alle Spitzen unten in der Mitte treffen.

6. Vom Kopf und vom Schwanz wird jetzt die jeweils unterste der von oben sichtbaren Kammern hochgefaltet, damit der Igel stehen kann, und das Gesicht wird aufgemalt.

So habe ich es jedenfalls eben ausprobiert. Ich habe dafür übrigens braunes Faltpapier benutzt , weil es sich leicht falten lässt.

LG. Moma

Linda

Danke!

Find ich toll, dass du das nochmal erklärt hast!

Danke nochmal... wink

jana schrader

Igel geht einfacher zusammenzukleben, wenn man zuerst das Kopfteil fertigt , dann hat man eine Orientierung welche Felder geklebt werden müssen. Igel ist sehr einfach, werde ihn mit meinen Kindern nachbasteln.

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.