Basteln und Gestalten
Basteln zu Weihnachten

Kleines Knusperhaus aus Keksen

Knusperhaus aus Keksen

In der Weihnachtszeit kannst du ein kleines Knusperhaus aus Keksen, Smarties und Gummibärchen basteln. Ganz ohne Backen, einfach die Bauteile zurecht schneiden und zusammenkleben. Die Deko nicht vergessen. Ein Riesenspaß für alle Beteiligten!
Die kleinen Häuschen eignen sich auch bestens zum Verschenken. Einfach durchsichtige Folie drum herum schlagen und mit Geschenkband verschnüren!

 

Du benötigst dafür:

  • Pappe, Alufolie
  • Schere, Messer
  • 3 Nippons oder Hanuta
  • 2 kleine Butterkekse
  • Puderzucker, Zitronensaft
  • Kleine Süßigkeiten wie Smarties und Gummibärchen
 

Bastelanleitung für ein Knusperhaus

Bastelanleitung für ein Knusperhaus

  • Schneide ein Stück Pappe zurecht (ca. 15 x 15 cm).
 

zu Weihnachten basteln

  • Umwickle sie mit Alufolie.
 

Weihnachtsbastelei

  • Schneide die oberen Ecken von einem Hanuta ab. Achte darauf, dass du beide Ecken möglichst gleich abschneidest.
 

Bastelanleitung für ein Knusperhaus aus Keksen

  • So soll es dann aussehen.
 

Bastelidee für Weihnachten

  • Schneide von dem 2. Hanuta auch die oberen Ecken ab. Lege als Maß die erste Hausseite darüber, damit du die unteren Ecken genauso abschneiden kannst.
 

Weihnachtsbasteln

  • Schneide das 3. Hanuta einmal in der Mitte durch.
 

Idee für Weihnachten

  • Schneide eine Hälfte nochmals durch.
 

Knusperhaus basteln

  • Rühre dann aus dem Puderzucker und Zitronensaft einen Zuckerguss an. (Er sollte schön dickflüssig sein.) Nimm am besten zuerst ein Häufchen Puderzucker und träufle nur so viel Zitronensaft hinein, bis es dickflüssig wird.
  • Klebe die Hanuta-Teile ...
 

Bastelidee für Weihnachten

  • ... als Grundgerüst des Hauses fest.
 

Weihnachtsbastelei

  • So sieht es dann aus.
 

Knusperhäuschen aus Keksen

  • Klebe die 2 Butterkekse als Dach fest. Vielleicht musst du die Kekse eine Weile andrücken bis sie halten.
 

Knusperhaus aus Keksen

  • Jetzt kannst du das Häuschen noch mit Süßigkeiten verschönern. Fertig ist das Knusperhaus!
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!
Bunte Streusel eignen sich ebenfalls hervorragend zum Schmücken des Hauses. In der Backabteilung in jedem größeren Supermarkt gibt es eine Auswahl an Zuckerverzierungen.
Der Zuckerguss kann als Schneedecke über die ganze Fläche verteilt werden (sodass die Alufolie nicht durchscheint). Das sieht schöner aus.
Dir fallen bestimmt noch weitere Ideen ein, wie du dein Haus verschönern kannst: Vielleicht aus Lebkuchenherzen Bäume formen, aus Keksen einen Zaun oder ...

Bewerte die Anleitung: 
Durchschnitt: 4.1 (106 Bewertungen)

Kommentare

Kiki

Ich hab so was auch schon mal gemacht. Das Haus war allerdings aus Butterkeksen. Ich hab es aber so gemacht dass als Boden auch ein Butterkeks war und die Vorderseite des Hauses hab ich auch weggelassen. Drinnen hab ich dann mit Zuckerguss Gummibärchen rein gelegt. Zwei stehend und eins in der Mitte das liegt... passend zu Weihnachten... die stehenden sollten Maria und Josef sein und das liegende das war das Christkind... PS: Weiß jemand wo es im Internet Weihnachtsrezepte gibt also für Plätzchen... ich find da nur so was wie "Weihnachtsganzrezept"... :) LG Kiki

Besucher

Hey! Viele tolle Rezepte für Weihnachtsplätzchen gibt es auf den Seiten chefkoch.de und rezeptwiese.de! Da habe ich meine Plätzchenrezepte auch heraus gesucht. Und laut meinem Mann schmecken sie `echt lecker`. Lg, Mona Lisa

Besucher

Man kann aber auch anstelle von Hanuta oder Nippon Butterkekse nehmen. Ein normler Butterkeks als Boden und zwei Butterkekse mit Schokoladenglasur als Dach.

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.