Geschenke in Wellpappe verpacken

Geschenke in Wellpappe verpacken

Geschenke lassen sich auch schön in Wellpappe  verpacken. Und das Tolle daran: Die Verpackungen sind wieder verwendbar!

Du benötigst dafür:

  • Wellpappe
  • etwas Papier und Pappe
  • Bleistift und Lineal
  • Schere
  • Band

Verpackungsanleitung für ein Geschenk

Verpackungsanleitung

  • Schneide (um eine CD zu verpacken) ein etwa 20 x 40 cm langes Rechteck aus der Wellpappe aus.
  • Die Linien sollen dabei wie auf dem Bild von oben nach unten verlaufen.
 

originell verpacken

  • Schneide einen ca. 3 x 15 cm langen Streifen aus Papier aus.
  • Falte den Streifen einmal länglich in der Mitte.
 

CD verpacken

  • Zeichne eine Rundung ein und schneide sie aus.
  • Falte das Papier dann auseinander.
 

Geschenke gestalten

  • Zeichne den Umriss auf Pappe auf und schneide ihn dann aus.
 

Kreativ verpacken

  • Lege die Schablone aus Pappe auf die obere linke Ecke der Wellpappe und zeichne sie auf.
  • Wiederhole es gleich rechts daneben.
  • Mach das Gleiche auf der unteren Seite.
  • Schneide den äußeren Umriss aus.
 

originell verpacken

  • Ritze die übrigen Linien mit Hilfe der Schablone ein.
 

Geschenke gestalten

  • Jetzt kannst du die Wellpappe zusammen falten.
  • Schneide noch die Ecken der überstehenden Wellpappe ab, damit du sie in die „Schachtel“ stecken kannst.
 

Geschenke gestalten

  • Binde zum Schluss ein Band drum herum. Fertig!
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!

Wellpappe gibt es in den verschiedensten Farben. Sehr schön kommt sie Ton in Ton mit dem Geschenkband zur Geltung.
Weitere Verpackungen, die du basteln kannst: Ganz einfach und für kleine Geschenke sind Schachteln aus Papier zu falten. Eine längliche Geschenkschachtel geht gut aus Fotokarton zu basteln. Hübsch sieht auch diese Geschenkbox in 2 unterschiedlichen Farben aus. Und richtig schick macht sich diese sechseckige Schachtel ebenfalls aus Fotokarton. Eine CD oder DVD passt genau in einen Briefumschlag aus Geschenkpapier, super einfach und dennoch hübsch verpackt. Eine Geschenktüte ist leicht selbst zu machen und kommt viel besser an als eine gekaufte. Zuletzt noch eine etwas edlere Geschenktüte, die aber auch etwas aufwändiger zu gestalten ist.

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 89

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weitere Bastelideen für Geschenke verpacken

31 Kommentare zu „Geschenke in Wellpappe verpacken“

  1. Ich hatte mal so eine änliche

    Ich hatte mal so eine ähnliche Verpackung gemacht. Die gab es im Netz zum Runterladen. War einfacher gewesen. Mal ein kleiner Tipp am Rande 🙂

  2. Hallo,geht das auch mit

    Hallo, geht das auch mit Tonkarton oder so? Hab keine Wellpappe und muss noch ein Geschenk verpacken, bitte schnell antworten, brauche es heut noch zum Geburtstag!!!

  3. Das musste ich mal in der
    Das musste ich mal in der Schule machen. Das ging so schnell und sah noch toll aus. Besser geht es garnicht.

  4. Hallo ich möchte eine Karte
    Hallo ich möchte eine Karte in der Größe 10×15 in den Karton bekommen. Weiß jemand wie ich die Größenangaben verändern muss?

  5. Ich wollte mal zur
    Ich wollte mal zur Abwechslung meinen eigenen Adventskalender basteln und habe mich fuer 2×24 kleine Geschenke, die an den Weihnachtsbaum gehangen werden, entschieden. Dank der Bastelseite sind es nun mehr als nur viereckige Paeckchen!!! Tolle Anleitungen, einfach anzupassen und simple nachzuvollziehen. Dankeschoen!

  6. Klasse Verpackung.
    Man kann

    Klasse Verpackung.
    Man kann auch die Seitenlasche etwas größer zuschneiden und als Schließe einen schönen Kopf annähen oder aufkleben.

  7. Voll cool.
    Aber am Anfang

    Voll cool.
    Aber am Anfang hatte ich ein Problem weil ich nicht so eine große Wellpappe hatte.
    Aber sonst ist es toll.

  8. Geht schnell und sieht toll
    Geht schnell und sieht toll aus!
    Mit einem Verstand und Talent gelingen auch Verpackungen für größere Dinge. Ein Buch z.B. kann man so auch wunderbar verpacken.
    Danke für die gute Anleitung!

    1. Zeitverschwendung ist – sich

      Zeitverschwendung ist – sich mit solch Kommentaren zu beschäftigen…

      Zeit ist dessen sich mit der Anleitung zu beschäftigen, es zu probieren, es gelingen zu lassen, sich daran zu erfreuen…

      Verschwendung ist sich darüber Gedanken zu machen, warum gewisse Dinge bescheiden sind und derer Anleitungen für Dich unverständlich…

      Verschwendung ist sich Deinem Kommtentar zuzuwenden…

       

       

  9. Was ist denn das? Also diese
    Was ist denn das? Also diese Anleitung ist echt nicht zu verstehen. Hoffe auf bessere Erklärung. Eure Besucher 866 🙂

    1. Wenn Du etwas kaufen möchtest

      Wenn Du etwas kaufen möchtest, ein Brot oder Ähnliches, dann weißt Du doch auch wohin Du gehen musst und verstehst dessen…:)

      Warum verstehst Du dessen Erklärung/Anleitung nicht…

    2. Also Du darfst die Anleitung

      Also Du darfst die Anleitung nicht zu nah an das Auge halten…, es wird dann etwas wellenförmig…, wie Wasser, was an einem vorbei raischt…;)

      Mit etwas Entfernung erkennt man etwas mehr von der Anleitung…:)

      Ein Versuch wäre es wert…

Schreibe einen Kommentar zu sehr schön Kommentieren abbrechen

Schreibe einen Kommentar

Scroll to Top