Basteln und Gestalten
Basteln mit Papier

Girlanden zum Schmücken

Girlanden basteln

So kannst du einfache Girlanden basteln. Sie werden etwa 10 m lang. Das macht was her. Wenn dir das immer noch nicht lang genug ist, fertige mehrere an und klebe sie aneinander. Es muss auch nicht bei einer Farbe bleiben.

 

Du benötigst für eine Girlande:

  • eine Rolle Krepp-Papier
  • Bleistift
  • Geodreieck
  • Schere
  • Tesafilm
 

Bastelanleitung für Girlanden

Basteln mit Krepp-Papier

  • Schneide die Rolle Krepp-Papier einmal in der Mitte durch.
 

Bastelanleitung für eine Girlande

  • Roll die Rollen auseinander.
  • Lege einen Streifen mehrfach zusammen.
 

Basteln zum Dekorieren

  • Falte den unteren Rand zum oberen.
 

Girlande basteln

  • Falte dann nochmals den unteren Rand zum oberen.
 

Basteln mit Papier

  • Zeichne vom unteren Rand aus alle 2 cm einen Strich senkrecht nach oben (bis etwa 2 cm vor den oberen Rand).
  • Mach das Gleiche um einen Zentimeter versetzt vom oberen Rand aus.
 

Girlanden

  • Schneide die Linien mit der Schere ein.
 

Krepp-Papier

  • Ziehe die Girlande vorsichtig auseinander.
  • Stelle auf die gleiche Weise eine Girlande mit der anderen Hälfte der Krepp-Papier-Rolle her und klebe beide Girlanden mit Tesafilm zusammen. Fertig!
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!
Je genauer du einzeichnest und schneidest, desto schöner wird die Girlande, keine Frage. Sie sieht aber auch dann noch gut aus, wenn es nicht 100%ig korrekt ist.
Weitere Ideen zum Schmücken und Gestalten: Wie wär´s mit diesen Papierketten? Sie können endlos lang werden und man kann sie nebenbei basteln (auch mit vielen Kindern). Hier noch eine ganz einfache Girlande: Du kannst davon mehrere Stücke aneinander kleben, damit sie länger wird. Eine Laternen-Girlande wirkt in ihrer Schlichtheit und ist vielfältig einsetzbar. Außerdem macht es großen Spaß, sie zu basteln. Faszinierend und wunderschön sehen diese Riesen-Pompons aus Servietten aus, eine super Deko für jede Party. Für eine Gespenster-Party eignet sich diese Gespenster-Girlande. Nach demselben Prinzip kannst du auch eine Oster-Girlande gestalten mit schlüpfenden Küken und Vögeln. Möglich ist ebenso eine Weihnachts-Girlande aus Weihnachtsschmuck und schwebenden Engeln.

Bewerte die Anleitung: 
Durchschnitt: 3.5 (60 Bewertungen)

Kommentare

irem engin

ich mache es so, dass ich auf einer rolle krepppapier z.B. herzchen draufmale und diese ausschneide. von einem herz beklebe ich die linke seite eine von den anderen beklebe ich UNTEN an der rechten seite und immer so weiter ....

juli

ich kenne noch eine weitere Variante aus solchem Krepppapier. Man schneidet von der Rolle ein etwa 5-10 cm breites Stück ab, lockert diese Schnecke etwas auf, sodass man besser schneiden kann. Dann schneidet man mit der Schere bis etwa zur Mitte rein in ca. 1 cm Abständen; und so die ganze Rolle von beiden Seiten. Man muss nur aufpassen, dass man nicht durchschneidet oder dass, Papier nicht in der Mitte reißt (dagegen hilft Tesafilm, der längst in der Mitte geklebt wird). Dann rollt man diese Schnecke auf und dreht sie in sich selbst (um die eigene Achse) - längst versteht sich. Je schmäler die Abstände zwischen den Schnitten sind, desto feiner sieht's am Ende aus. Fertig :)

Neuen Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.