Basteln und Gestalten
Basteln zu Weihnachten

Ein Windlicht zu Weihnachten basteln

ein Windlicht zu Weihnachten basteln

Eine Idee, was du zu Weihnachten basteln kannst: ein Windlicht aus Transparentpapier. Achtung: Damit das Licht auch wirklich gut aussieht, musst du sehr sorfältig basteln und auch mit einem Geo-Dreieck umgehen können.
Je genauer du zeichnest, schneidest, faltest und klebst, desto schöner wird es.

 

Du benötigst dafür:

  • Transparentpapier
  • Pappe
  • Bleistift und Geo-Dreieck
  • Schere und Klebstoff
 

Bastelanleitung für ein Windlicht

aus Transparentpapier falten

  • Zeichne auf der Pappe ein Fünfeck:
  • Eine Seite ist 6 cm lang.
  • Miss mit dem Geo-Dreieck jeweils 108 Grad von den Seiten ab.
 

Basteln mit Transparentpapier

  • Nimm das Fünfeck als Schablone und schneide 10 Fünfecke aus Transparentpapier aus.
 

Weihnachtsbastelei

  • Falte einen Rand zu einem der beiden gegenüberliegenden Ränder.
 

Bastelanleitung für ein Windlicht zu Weihnachten

  • Mach das Gleiche mit den übrigen 4 Rändern. Dadurch bekommst du insgesamt 5 Faltlinien, die sich in der Mitte treffen.
 

Transparentpapier

  • Falte eine Ecke um, sodass eine neue Faltlinie zwischen den angrenzenden Faltlinien entsteht.
 

Weihnachten basteln

  • Falte auch die übrigen 4 Ecken auf dieselbe Weise um.
  • Falte dann alle anderen Fünfecke auf die gleiche Art.
 

Sterne falten

  • Klebe 2 Fünfecke wie auf dem Bild zusammen.
 

Weihnachtsbastelei

  • Klebe ein drittes Fünfeck an ...
 

zu Weihnachten basteln

  • ... und noch ein 4. und 5.
  • Klebe das 5. Fünfeck wieder an das 1.
  • Klebe die restlichen 5 Fünfecke auf dieselbe Art zusammen.
 

Papier falten

  • Klebe zum Schluss die eine Hälfte mit der anderen zusammen. Das ist etwas fummelig, geht aber.
 

ein Windlicht falten

  • Fertig ist das Windlicht und bereit für den ersten Einsatz! (Vielleicht doch besser elektrische Teelichter verwenden, da das Papier einfach zu leicht brennt.)
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!
Das A und O bei dieser Bastelanleitung liegt wirklich in der Genauigkeit: Je sorgfältiger du arbeitest, desto schöner das Ergebnis.
Hier eine Auswahl an LED Teelichtern bei Amazon: Flammenlose Teelichter
Das Windlicht sieht auch sehr schön in zwei Farben aus, wenn für die unteren 5 Fünfecke eine Farbe und für die oberen 5 eine andere Farbe verwendet wird. 

Bewerte die Anleitung: 
Durchschnitt: 3.7 (368 Bewertungen)

Kommentare

svenia

schlechte anleitung!!! ich als erzieherin kenne mich mittlerweile recht gut mit komplizierten anleitungen aus. aber dieses Licht habe ich nach stundenlangem arbeiten mit großer Mühe zusammen geklebt :( sieht toll aus is aber schlecht erklärt!

Besucher

Ich habe es letztes Jahr mit meinen Kindern gebastelt und mein 4jähriger hat es mit ein klitzewenig Hilfe in 20 Minuten geschafft. Die Anleitung ist super....weiß nicht, was Du Dir da verbockt hast...

Silvia

Also, Svenia, wenn Du mal die anderen Beiträge gelesen hättest. Anscheinend machst Du einfach etwas falsch. Ich finde das Windlicht eigentlich auch ganz easy, habe schon Anleitungen gehabt, die wesentlich schlechter erklärt sind als diese hier. Deshalb möchte ich hier auch ein Danke an den/die Ersteller/in dieser Anleitung richten.

Besucher

sehr schönes licht, am besten kann man es mit doppelseitigen klebeband zusammen kleben :D vielen dank für die tolle idee

Mami+Kids

Habe das Windlicht heute mit meiner 4-jährigen und meiner 7-jährigen gemacht! Das Zusammenkleben der letzten Teile waren eine Fizzelei, aber sonst war es einfach!! Wir haben zusätzlich noch einen feuerfesten Boden eingeklebt und die überstehenden Ecken innen weggeschnitten!! Nun dient es als Teelichthalter und ist echt dekorativ... Dankeschön für die einfache Anleitung

Besucher

Dann hast du diesen beiden Kindern aber sicherlich das ganze Windlicht gebastelt und sie haben dir zugeschaut. Also echt. Ich habe das nicht hinbekommen und bin wesentlich älter als die beiden. Entweder sie sind Superhirnies oder da hat ein unsichtbarer superheld geholfen. cool

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.