Ein Portemonnaie basteln

Portemonnaie basteln

Du kannst aus Papier ein richtiges Portemonnaie basteln. Es hat sogar 2 Fächer, eins für Scheine und eins für Kleingeld, egal ob für echtes Geld oder Spielgeld.
Diese Geldbörse aus Papier eignet sich natürlich auch bestens für ein Geldgeschenk.

Du benötigst dafür:

  • 1 rechteckiges Blatt Papier (16 x 12 cm – die Seiten sollten im Verhältnis 4 zu 3 stehen)

Bastelanleitung für ein Portemonnaie

Portemonnaie basteln

  • Lege das Blatt Papier vor dich.
 

Portemonnaie basteln

  • Falte den linken Rand zum rechten.
  • Ziehe die Faltkante kräftig nach.
  • Öffne das Papier wieder, falte den unteren Rand zum oberen und öffne das Papier wieder.
 

Bastelanleitung

  • Falte die linke untere Ecke so um, dass etwa 2 cm Abstand zur waagerechten Mittellinie liegen.
 

Bastelanleitung für eine Geldbörse

  • Falte die anderen Ecken ebenfalls um und drehe das Papier um eine viertel Umdrehung.
 

Anleitung für eine Geldbörse

  • Jetzt falte den unteren Rand hoch, sodass eine neue Faltlinie an der Stelle entsteht, an der die unteren Ecken eingenickt wurden.
 

einen Papierflieger falten

  • Falte den Rand, der über die waagerechte Mittellinie steht, nach unten.
 

Flieger

  • Klappe diesen Rand dann nach innen ein.
 

Papier-Flieger falten

  • Falte den oberen Rand nach unten, sodass eine neue Faltlinie an der Stelle entsteht, an der die oberen Ecken eingenickt wurden.
 

Papier-Flieger basteln

  •  Wende die Faltarbeit, sodass die Rückseite jetzt oben liegt.
 

Flugzeug basteln

  • Falte den linken Rand zur senkrechten Mittellinie.
 

Bastelanleitung

  • Falte dann auch den rechten Rand zur Mitte.
 

Bastelanleitung für einen Flieger

  • Nun falte die obere Hälfte über die untere.
 

Bastelanleitung für einen Flieger

  • Schon ist das Portemonnaie fertig.

 

 

Bastelanleitung für einen Flieger

  • Das Portemonnaie hat sogar 2 Fächer.
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!

Wem die Geldbörse so zu klein ist, kann sie natürlich auch größer machen, z.B. aus einem 24 x 18 cm großen Rechteck.
Je dünner das Papier, desto leichter lässt es sich falten, desto weniger stabil ist das Portemmonnaie dann aber auch.
Du kannst auch edleres Papier verwenden, z.B. Seidenpapier. Es lässt sich nur nicht ganz so gut falten, funktioniert aber auch.
Um den Geldbeutel auch verschließen zu können, eignet sich Knetkleber oder selbstklebendes Klettband. Damit kannst du ihn immer wieder öffnen und schließen.

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 406

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weitere Bastelideen für Spielzeug aus Papier

77 Kommentare zu „Ein Portemonnaie basteln“

  1. Coooooooool !!!!!!!!
    Ich

    Coooooooool !!!!!!!!

    Ich finde so etwas super praktisch und es geht schnell.
    Bei den ersten zwei versuche hat es NICHT geklappt, aber beim dritten Versuch hat es SEHR GUT geklappt. Ich muss es SOFORT
    meinen Freunden sagen. Ich WERDE Sowas ÖFTERS GEBRAUCHEN!!!
    Es ist total COOL und NÜTZLICH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Eine gut erklärte
    Eine gut erklärte Anleitung, die besser SO im Schulbuch hätte stehen sollen!
    Nun sieht das Ergebnis auch genauso aus, wie es sein soll!!!!
    =)

  3. super anleitung – hat gleich
    super anleitung – hat gleich beim ersten mal geklappt! nun muss ich nur noch die richtigen maße finden, dass in die geldbörse auch ein perso reinpasst.

  4. einfach und schnell… und
    einfach und schnell… und mit ein bisschen klebestreifen links und rechts und oben und unten ist das ganze noch ein bisschen stabiler 🙂

    1. die anleitung war nicht
      die anleitung war nicht blöd! sie war klasse!
      wer das nicht versteht, sollte nochmals die grundschule besuchen!

Schreibe einen Kommentar zu Die--LiSa Kommentieren abbrechen

Schreibe einen Kommentar

Scroll to Top