Origami falten – ein Seehund

Origami falten

Schritt für Schritt ist Origami falten gar nicht schwer. Hier findest du die Anleitung für einen Seehund.

Du benötigst dafür:

  • 1 Quadrat aus blauem oder grauem Papier (der kleine Seehund ist aus einem 7,5 x 7,5 cm, der große aus einem 15 x 15 cm großen Quadrat)
  • 1 schwarzen Stift

Bastelanleitung für einen Seehund

Schritt 1: Origami falten

  • Lege das Papier wie auf dem Bild vor dich.
 

Schritt 2: Origami falten

  • Falte zuerst die linke Ecke zur rechten, so dass du die Mittellinie bekommst.
  • Ziehe die Faltkante kräftig nach (auch alle weiteren).
 

Schritt 3: Origami falten

  • Öffne das Papier wieder und falte den linken unteren Rand zur Mittellinie.
 

Schritt 4: Origami falten

  • Falte dann auch den rechten unteren Rand zur Mittellinie.
 

Schritt 5: Origami falten

  • Falte den linken oberen Rand zur Mittellinie,
 

Schritt 6: Origami falten

  • ebenso den rechten oberen Rand.
 

Schritt 7: Origami falten

  • Klappe die beiden oberen Ecken wieder nach außen.
 

Schritt 8: Origami falten

  • Drehe die Figur einmal um (so dass die Rückseite jetzt oben liegt) und falte die untere Spitze zur oberen.
 

Schritt 9: Origami falten

  • Drehe die Figur noch einmal um und fasse mit dem linken Finger in die rechte Ecke.
 

Schritt 10: Origami falten

  • Ziehe den rechten oberen Rand zu Mittellinie und die Spitze nach unten.
 

Schritt 11: Origami falten

  • Wiederhole das Gleiche auf der anderen Seite.
 

Schritt 12: Origami falten

  • Nun drehe die Figur um 90 Grad im Uhrzeigersinn.
 

Schritt 13: Origami falten

  • Falte die obere rechte Spitze nach links.
 

Schritt 14: Origami falten

  • Klappe die untere Hälfte der Figur über die obere.
 

Schritt 15: Origami falten

  • Falte den rechten unteren Rand senkrecht nach oben, sodass eine neue Faltlinie entsteht.
 

Schritt 16: Origami falten

  • Falte es wieder zurück …
 

Schritt 17: Origami falten

  • … öffne den Körper und falte die rechte Spitze wie auf dem Bild nach innen.
 

Schritt 18: Origami falten

  • Falte dann die obere Spitze nach rechts, sodass du eine neue Faltlinie bekommst.
 

Schritt 19: Origami falten

  • Falte das Dreieck wieder zurück, öffne den Körper und falte es an der neuen Faltlinie nach innen.
  • So soll es dann aussehen.
 

Schritt 20: Origami falten

  • Falte die rechte Spitze wie auf dem Bild nach innen.
 

Schritt 21: Origami falten

  • Falte den linken Rand vom vorderen abstehenden Dreieck auf die senkrechte Faltlinie.
  • Mache das Gleiche auf der anderen Seite.
 

Schritt 22: Origami falten

  • Jetzt falte die linke Spitze nach unten.
  • Der Seehund ist jetzt schon deutlich erkennbar.
 

Schritt 23: Origami falten

  • Falte die Spitze wieder zurück.
  • Schneide die hintere Spitze dann bis zur Faltlinie ein.
 

Schritt 24: Origami falten

  • Klappe die beiden Spitzen dann nach unten.
 

Schritt 25: Origami falten

  • Falte die unteren Spitzen am Rand des Körpers senkrecht nach oben.
 

Schritt 26: Origami falten

  • Falte die Spitzen dann wie auf dem Bild nach hinten, sodass die senkrechten Ränder jetzt waagerecht liegen.
 

Schritt 27: Origami falten

  • Knicke die Spitzen der „Vorderflossen“ nach oben.
 

Schritt 28: Origami falten

  • Male dem Seehund zum Schluss noch Augen an.
  • Fertig ist der Seehund.
 

Einen Seehund falten

  • Sieht toll aus, oder?
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!

Zum Glattstreichen der Faltkanten kannst du ein Lineal verwenden.
Nicht aufgeben: Wenn du an einer Stelle hängst, probiere solange weiter bis du es geschafft hast!

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 458

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weitere Bastelideen für Tiere aus Papier

72 Kommentare zu „Origami falten – ein Seehund“

  1. Ich empfehle euch die

    Ich empfehle euch die Anleitung vor dem Basteln einmal durchzulesen/ anzugucken, da ihr ungefähr wisst worauf ihr achten müsst.

    Benutzt lieber Origami- Papier als billiges, buntes Kopier/Druckerpapier. Ihr bekommt ein saubereres Ergebnis. 

    LG, eure Schnuffel

  2. Also ich finde es nicht

    Also ich finde es nicht schlimm, dass der Rücken auseinander klafft. Ich habe dies so gelöst, dass ich dort einen kleinen Klebepunkt angebracht habe. Jajajaja…. kleben und Origami ….., aber mir gefältt der Seehund so besser als auf dem vorletzten Bild.

    Ansonsten superschöne Figuren einfach erklärt. Daumen hoch ^^

  3. hay

    hay

     

    ich hab dein tut mal probiert und bin gut damit klar gekommen …

    nur das ergebnis gefiel mir nicht …

    ich fand den rücken des seehundes zu breit … bzw. es störte mich,  dass er immer auseinander klappt …

    deshalb hab ich den vorderkörper umdesigned …

    ist jetzt etwas koplizierter … aber dafür schöner …

    wenn dich details interessieren … schreib mich an

    mfg insaneScream

    ps. dein vorletzes bild ist ja auch irgendwie anders gefaltet … so dass es nicht so auseinander fällt

    1. Origamifan5000

      Du musst die faltlinie die

      Du musst die Faltlinie, die man faltet um den Hals zu bekommen, von unten herauf umbruchfalten.

      Dann bleibt der Rücken geschlossen!!!!!!!!!!!!

  4. So schnell habe ich noch nie

    So schnell habe ich noch nie einen Seehund gebastelt. Danke für eine so einfache und schön bebilderte Anleitung. 
    Wahrscheinlich muss ich noch ein paar mal nach eurer Anleitung basteln, aber dann kann ich es den Kindern vielleicht selbst beibringen.enlightened

  5. Die Anleitung ist echt super
    Die Anleitung ist echt super 🙂
    Wir mussten meiner Schwester für den Bio-Unterricht einen Seehund basteln – no problem mit dieser Anleitung! Danke!!!

  6. total toll!!! kann ich mit
    total toll!!! kann ich mit Kindern wunderbar nachbasteln! Schööön schöööööööön schööööööööööööööööööööööön!!! 🙂

    1. Bei Schritt 12 musst du
      Bei Schritt 12 musst du einfach nur auf die andere Seite drehen. Dann gehts erst mit dem nächsten Schritt weiter…

Schreibe einen Kommentar zu Maximilian Kommentieren abbrechen

Schreibe einen Kommentar

Scroll to Top