Basteln und Gestalten
Basteln mit Papier

Origami falten - ein Seehund

Origami falten

Schritt für Schritt ist Origami falten gar nicht schwer. Hier findest du die Anleitung für einen Seehund.

 

Du benötigst dafür:

  • 1 Quadrat aus blauem oder grauem Papier (der kleine Seehund ist aus einem 7,5 x 7,5 cm, der große aus einem 15 x 15 cm großen Quadrat)
  • 1 schwarzen Stift
 

Bastelanleitung für einen Seehund

Schritt 1: Origami falten

  • Lege das Papier wie auf dem Bild vor dich.
 

Schritt 2: Origami falten

  • Falte zuerst die linke Ecke zur rechten, so dass du die Mittellinie bekommst.
  • Ziehe die Faltkante kräftig nach (auch alle weiteren).
 

Schritt 3: Origami falten

  • Öffne das Papier wieder und falte den linken unteren Rand zur Mittellinie.
 

Schritt 4: Origami falten

  • Falte dann auch den rechten unteren Rand zur Mittellinie.
 

Schritt 5: Origami falten

  • Falte den linken oberen Rand zur Mittellinie,
 

Schritt 6: Origami falten

  • ebenso den rechten oberen Rand.
 

Schritt 7: Origami falten

  • Klappe die beiden oberen Ecken wieder nach außen.
 

Schritt 8: Origami falten

  • Drehe die Figur einmal um (so dass die Rückseite jetzt oben liegt) und falte die untere Spitze zur oberen.
 

Schritt 9: Origami falten

  • Drehe die Figur noch einmal um und fasse mit dem linken Finger in die rechte Ecke.
 

Schritt 10: Origami falten

  • Ziehe den rechten oberen Rand zu Mittellinie und die Spitze nach unten.
 

Schritt 11: Origami falten

  • Wiederhole das Gleiche auf der anderen Seite.
 

Schritt 12: Origami falten

  • Nun drehe die Figur um 90 Grad im Uhrzeigersinn.
 

Schritt 13: Origami falten

  • Falte die obere rechte Spitze nach links.
 

Schritt 14: Origami falten

  • Klappe die untere Hälfte der Figur über die obere.
 

Schritt 15: Origami falten

  • Falte den rechten unteren Rand senkrecht nach oben, sodass eine neue Faltlinie entsteht.
 

Schritt 16: Origami falten

  • Falte es wieder zurück ...
 

Schritt 17: Origami falten

  • ... öffne den Körper und falte die rechte Spitze wie auf dem Bild nach innen.
 

Schritt 18: Origami falten

  • Falte dann die obere Spitze nach rechts, sodass du eine neue Faltlinie bekommst.
 

Schritt 19: Origami falten

  • Falte das Dreieck wieder zurück, öffne den Körper und falte es an der neuen Faltlinie nach innen.
  • So soll es dann aussehen.
 

Schritt 20: Origami falten

  • Falte die rechte Spitze wie auf dem Bild nach innen.
 

Schritt 21: Origami falten

  • Falte den linken Rand vom vorderen abstehenden Dreieck auf die senkrechte Faltlinie.
  • Mache das Gleiche auf der anderen Seite.
 

Schritt 22: Origami falten

  • Jetzt falte die linke Spitze nach unten.
  • Der Seehund ist jetzt schon deutlich erkennbar.
 

Schritt 23: Origami falten

  • Falte die Spitze wieder zurück.
  • Schneide die hintere Spitze dann bis zur Faltlinie ein.
 

Schritt 24: Origami falten

  • Klappe die beiden Spitzen dann nach unten.
 

Schritt 25: Origami falten

  • Falte die unteren Spitzen am Rand des Körpers senkrecht nach oben.
 

Schritt 26: Origami falten

  • Falte die Spitzen dann wie auf dem Bild nach hinten, sodass die senkrechten Ränder jetzt waagerecht liegen.
 

Schritt 27: Origami falten

  • Knicke die Spitzen der "Vorderflossen" nach oben.
 

Schritt 28: Origami falten

  • Male dem Seehund zum Schluss noch Augen an.
  • Fertig ist der Seehund.
 

Einen Seehund falten

  • Sieht toll aus, oder?
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!
Zum Glattstreichen der Faltkanten kannst du ein Lineal verwenden.
Nicht aufgeben: Wenn du an einer Stelle hängst, probiere solange weiter bis du es geschafft hast!

Bewerte die Anleitung: 
Durchschnitt: 3.8 (449 Bewertungen)

Kommentare

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.