Moneygami – Wie wär´s mit einem Schwan?

Moneygami

Moneygami ist In und ganz einfach, wenn du es Schritt für Schritt machst. Ich empfehle dennoch, erstmal mit einem Papierquadrat zu üben (Siehe Schwan falten).
Zu dem Schwan passen sehr schön diese Geld-Enten, auch von der Größe her.

Du benötigst dafür:

  • Nur den Geldschein deiner Wahl (Ein 20er eignet sich farblich besonders gut.)

Bastelanleitung für Moneygami

Schwan falten

  • Lege den Geldschein waagerecht vor dich.
 

Geldgeschenke basteln

  • Falte die linke Seite unter die rechte, so hast du fast ein Quadrat.
  • Ziehe die Faltkante kräftig nach (auch die folgenden).
 

Geldscheine falten

  • Drehe das Quadrat so, dass eine Ecke zu dir zeigt.
  • Jetzt falte die Mittellinie.
 

Einen Schwan aus Geld basteln

  • Öffne den Schein wieder und falte den rechten unteren Rand zur Mittellinie.
 

Moneygami

  • Falte auch den linken unteren Rand zur Mittellinie.
  • Falte dann nochmals den rechten unteren Rand zur Mittellinie.
  • Wiederhole den Schritt auf der linken Seite.
 

Geldgeschenk

  • Jetzt falte die linke Hälfte hinter die rechte.
 

Geld falten

  • Drehe den gefalteten Geldschein um 90 Grad im Uhrzeigersinn.
 

Geldgeschenke

  • Falte die linke Spitze schräg nach oben rechts.
 

Geldgeschenk

  • Falte die Spitze wieder zurück.
  • Öffne den Körper und falte die Spitze an der letzten Faltlinie so hoch, dass die Innenseite jetzt nach außen zeigt.
 

Geldscheine falten

  • Falte die obere Spitze nach links.
 

Geldgeschenke verpacken

  • Falte sie wieder zurück, öffne den Körper wieder und falte die Spitze so nach links, dass die Innenseite jetzt außen liegt.
 

einen Schwan aus Geld falten

  • Und schon ist der Geld-Schwan fertig. War doch nicht schwer, oder?
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!

Je größer der Geldschein, desto leichter lässt er sich falten.
Nicht aufgeben: Wenn du mal an einer Stelle hängst, probiere einfach weiter. Es wird dir gelingen!
Du kannst alle Faltkanten mithilfe eines Lineals oder Geodreiecks glattstreichen. Das spart Kraft in den Fingern und sieht zudem schön ordentlich aus.
Weitere Tiere, die du aus Geldscheinen falten kannst: Enten, Fische, Krebse, Hunde, Schweine und Hasen.

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 135

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

20 Kommentare zu „Moneygami – Wie wär´s mit einem Schwan?“

  1. Danke für die super Anleitung

    Danke für die super Anleitung! Die Bilder daneben waren echt hilfreich. Probleme gab's nur beim letzten Schritt, da der Schein durch das mehrmalige Falten ziemlich dick und starr geworden ist.

  2. Geldscheinfalter

    Der Schwan ist super, dafür

    Der Schwan ist super, dafür klappt die Ente nicht. Danke für die guten Beschreibungen und die tollen Ideen.

  3. der Schwan ging gut, ich
    der Schwan ging gut, ich denke für Kinder aber nur mit Hilfe zu schaffen da am Schluß, bei Hals und Kopf,sehr viel Fingerspitzengefühl notwendig ist und durch die mehrfache Faltung vorher das Papier ziemlich dick und starr geworden ist, na man kann es ja auch mit anderem Papier ausprobieren bevor man sich evtl. an Geldscheine wagt

  4. Vicky Benub

    Super Erklärung, hat auf
    Super Erklärung, hat auf Anhieb geklappt!
    Nachdem ich die Ente nicht hinbekommen habe, hat das hier super funktioniert!!!

  5. An der Stelle mit dem
    An der Stelle mit dem Umfalten bin ich nicht weitergekommen, da hat mir dann aber dieses Video sehr gut weitergeholfen, nachdem ich es 2 Mal Schritt für Schritt an dieser Stelle geguckt habe:
    http://www.youtube.com/watch?v=BpnakKYcC9w

    Nicht wundern, die basteln eine Ente – ist aber fast genauso wie der Schwan

  6. Also, ich bin totaler
    Also, ich bin totaler Anfänger, hatte erst keinen Mut mich an den Schwan ranzuwagen, nachdem ich all die Kommentare gelesen hatte und habe dann doch gewagt, weil gerade das mich dann reizte. Beim zweiten Versuch hat es geklappt.
    Ich versuch es mal mit meinen Worten zu erklären: Wenn da steht: „die Innenseite soll nach außen zeigen“, dann drück ich quasi den ‚Nacken‘ des Schwans, von innen nach außen und die Ränder klapp ich um. Das Schwierige ist nur, dass eben nur der Hals so rumgeklappt wird und nicht der restliche Körper. Den hab ich mit zwei Fingern fest zugehalten.
    Ich hoff, ich konnte weiterhelfen.
    Der Schwan sieht echt süß aus und so schwierig ist es echt nicht!! 😉

  7. ist wirklich ganz schlecht
    ist wirklich ganz schlecht erklärt, der geldschein ist danach in jedem fall beschädigt!!!!!

    1. Ich finde das ganz und gar
      Ich finde das ganz und gar nicht schwierig. Der Schwan war sehr einfach, und ist auf jeden Fall gut erklärt worden. Ich bin an der Ente gescheitert, aber der Schwan hat auf Anhieb geklappt. 🙂

      Nur Mut! Sas klappt schon! ;]

  8. also…ich bin wirklich
    also…ich bin wirklich gespannt wie`s aussieht…yeah !!
    Total klasse…direkt auf anhieb…da wird sich mein cousin freuen !!!
    ^^Super anleitung und eig. recht einfach !!

  9. Bei mir funktioniert das
    Bei mir funktioniert das nicht!
    Aber echt ne tolle Seite und eigentlich eine gute Beschreibung!
    Werde noch etwas üben müssen.

  10. Sieht super Klasse aus. Habe
    Sieht super Klasse aus. Habe es mit 5€ Schein gemacht. Nach dem 2.ten mal kann man es schon ohne Beschreibung.

Kommentar verfassen

Schreibe einen Kommentar

Scroll to Top