Basteln und Gestalten
Basteln zu Weihnachten

Idee zum Weihnachtsbasteln

Weihnachtsbasteln

Ein kleiner Weihnachtsbaum aus Stroh ist auch eine Idee für das Weihnachtsbasteln. Wer sein Bäumchen nicht in einen Apfel spießen will, kann auch eine halbe Styroporkugel nehmen oder aus Knete einen Baumstumpf formen.

 

Du benötigst dafür:

  • ca. 35 Strohhalme
  • 1 Schaschlik-Spieß
  • 1 Apfel
  • Schere, Bleistift
  • Papier, Goldfolie
 

Bastelanleitung für einen Weihnachtsbaum

Baum aus Stroh

  • Spieße ca. 35 Strohhalme in der Mitte auf einen Schaschlik-Spieß. (Da die Seiten eh abgeschnitten werden, müssen sie nicht 100%ig mittig sein.)
 

Bastelanleitung für einen Weihnachtsbaum

  • Lass oben und unten vom Spieß etwa 2 cm Luft.
 

Idde zum Weihnachtsbasteln

  • Stecke den Spieß in einen Apfel.
 

Basteln für Weihnachten

  • Schneide die Enden der Halme von beiden Seiten so ab, dass sie nach oben hin immer schmaler werden.
 

Bastelidee für Weihnachten

  • So sieht es dann ungefähr aus. (Es braucht nicht super genau zu sein.)
 

Weihnachtsbastelei

  • Jetzt ordne die Halme so an, dass ein Halm von rechts nach links verläuft, der nächste von links vorn nach rechts hinten, der nächste von rechts vorn nach links hinten, usw.
 

Strohbaum

  • Zeichne auf Papier einen Stern (ca. 4 cm Durchmesser).
  • Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, schneide den Stern aus.
 

Bastelidee für die Weihnachtszeit

  • Übertrage den Stern zweimal auf Goldfolie.
  • Schneide beide Sterne aus und klebe sie von vorn und von hinten an die Spitze des Baums.
  • Fertig ist der Weihnachtsbaum.
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!
Wer lieber einen grünen Weihnachtsbaum haben möchte, kann ihn noch mit Wasserfarben grün anmalen. Das sieht auch sehr schön aus. Oder du entscheidest dich, bunte Strohhalme zu verwenden, wie z.B. hier bei Amazon erhältlich: Bunte Bastelhalme. Ein grün eingefärbter Baum lässt sich noch sehr schön mit goldenen Punkten schmücken (mit einem Papierlocher Goldfolie lochen und die kleinen Kreise aufkleben).
Die Äpfel können auch durch Orangen oder Mandarien ersetzt werden. Wenn du lieber kein Obst nehmen willst, kannst du auch eine Halterung aus Knete oder ähnlichem formen.
Weitere Bastelideen aus Stroh: Strohengel und Strohsterne

Bewerte die Anleitung: 
Durchschnitt: 3.8 (50 Bewertungen)

Kommentare

lahrissa

Wie süß ist das denn?! Tolle Idee und nicht aufwendig. Man kann einen Kochapfel nehmen, aus dem dann später Kompott wird. Danke für die schöne Anregung.

Besucher

ich finde diese idee sieht sehr schön aus, doch der apfel würde schnell gammeln und das sähe bestimmt nicht schön aus, aber stattdessen kann man aber auch styropor oder so nehmensmiley

B.Lammert

Ist eine nette Dekoidee, hat Spaß gemacht. Wir hatten so schnell keine Strohhalme und nahmen Kunststoffhalme bunt und es wirkte dennoch gut. Danke überhaupt an die Macher dieser Seite.

Sarah

Sieht gut aus. Man könnte ihn noch grün anmalen und ihn mit kleinen (vieleicht auch selbst gebastelten) Anhängern schmücken. Und das mit dem Apfel... Man kann es ja auch mal mit Knete oder so probieren...

no name:D

und nicht als dauerhafte deko geeignet, weil der apfel doch irgendwann gammelt, oder? man bringt den kindern doch immer bei, mit lebensmittel spielt/bastelt man nicht?

Besucher

Nimm doch anstelle eines Apfels eine Styroporkugel. Damit sie nicht davon rollt, schneide an einer Stelle ein wenig mit einem Messer(scharf :-)) ein wenig ab!

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.