Basteln und Gestalten
Basteln zu Weihnachten

Schneemänner zum Essen

Schneemänner zum Essen

Aus Raffaellos lassen sich süße kleine Schneemänner zum Essen zaubern. Fruchtgummi Schnüre ersetzen den Wollschal und Schoko-Plättchen dienen als Kopfbedeckung. Möglicherweise bietet das Fruchtgummi-Sortiment in den Supermärkten noch viel schönere Mützen für diesen winzigen Schneemann an.
Es macht Spaß, diese Schneemänner zu bauen. Und, wer auf Raffaellos steht, der findet sie bestimmt auch köstlich.
In den Tipps findest du Links zu Raffaello-Rezepten.

Du benötigst dafür:

  • einen großen Keks oder eine runde Waffel als Unterlage
  • Raffaellos, Fruchtgummi-Schnüre, Schoko-Plättchen
  • Zuckerschrift (Speisefarben)
  • Puderzucker, Zitrone
  • dicker Pinsel, Zahnstocher
  • optional: Kokosraspeln als Schnee
 

Bastelanleitung für Schneemänner

Zuckerguss anrühren

  • Verrühre 2 EL Puderzucker mit ein paar Tropfen Zitrone. Der Zuckerguss sollte schön dickflüssig sein.
 

Weihnachtsbasteln

  • Kleckse 2 große Tupfen Zuckerguss auf deine Unterlage.
 

Schneekugeln ankleben

  • Klebe 2 Raffaellos auf den Zuckerguss und streiche die Oberseite der Kugeln wieder dick mit Zuckerguss ein.
 

Fruchtgummi-Schnüre als Schal

  • Forme aus einem Stück Fruchtgumi-Schnüre einen Schal und klebe ihn auf.
 

Schneemänner basteln

  • Klebe 2 weitere Kugeln als Kopf auf.
 

Hut aufkleben

  • Als Hut klebe 2 Schoko-Plättchen auf die Köpfe. Möglicherweise musst du jetzt ein wenig warten bis der Zuckerguss schön klebt.
 

Weihnachtsbasteln

  • Für die Möhrennase bohre mit einem Zahnstocher ein Loch in die Mitte des Gesichts.
 

Leckere Schneemänner

  • Stecke ein Mini-Stück von der roten Fruchtgummi-Schnüre als Nase in das Loch.
  • Tupfe dann mit Speisefarben Augen und Knöpfe auf.
  • Wenn du willst, kannst du zum Schluss den restlichen Zuckerguss auf die Keks-Unterlage streichen und Kokosraspeln darüberstreuen.
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!
Der Zuckergss sollte wirklich so fest wie nur möglich sein, damit die Köpfe stabil halten.
Wenn du keine Raffaellos kaufen willst, kannst du sie auch selber machen: dazu ein Rezept auf chefkoch.de: Raffaello Pralinen oder eine Videoanleitung auf YouTube: Raffaello selber machen. Viel Spaß dabei!

Bewerte die Anleitung: 
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.