Eine Pralinenschachtel – leicht gemacht!

Pralinenschachtel

Eine Pralinenschachtel mit selbstgemachten Pralinen ist eine tolle Geschenkidee, persönlich und einzigartig! Hier findest du ein Rezept für ganz einfache Pralinen.
Auch ohne die Zwischenschübe ist es eine hübsche Schachtel, vielleicht passend für andere Geschenke.

Du benötigst für die Schachtel:

  • Tonkarton
  • Bleistift und Lineal
  • Klebstoff und Schere

Bastelanleitung für eine Pralinenschachtel

Geschenke basteln

  • Schneide aus dem Tonkarton ein 20 x 20 cm  und ein 20,5 x 20,5 cm großes Quadrat aus.
 

Schachtel basteln

  • Zeichne auf beiden Quadraten einen 4 cm breiten Rand ein.
 

Pralinenschachtel

  • Schneide bei beiden Quadraten an allen 4 Ecken ein Dreieck (bis zum Schnittpunkt der Linien) aus.
 

Pralinen selber machen

  • Ritze alle Linien mit der Scherenspitze nach, damit sich der Tonkarton besser knicken lässt.
 

Pralinenschachtel verschenken

  • Falte die Ecken und Ränder dann hoch und klebe sie zusammen. Achte darauf, dass Kante an Kante liegt.
 

Geschenk basteln

  • Schneide aus dem Tonkarton 4 Streifen mit einer Länge von 12 cm und einer Breite von 3 cm aus.
 

Geschenke selber machen

  • Lege die 4 Streifen übereinander.
  • Schneide sie von einer Seite 2 mal im Abstand von 4 cm zum Rand bis etwas über die Hälfte ein.
  • Schneide dann vom rechten und linken Rand ungefähr einen Millimeter ab.
 

Geschenkideen

  • Stecke die Streifen dann wie auf dem Bild zusammen. (Es ist nicht schlimm, wenn sich die Streifen dadurch etwas verbiegen.)
 

Idee für ein Geschenk

  • Setze die Streifen in die kleinere Schachtelhälfte und fülle sie mit Pralinen.
 

Pralinenschachtel basteln

  • Dann kannst du die Schachtel schließen…
 

Pralinen verschenken

  • … und wenn du willst noch beliebig dekorieren. Fertig ist das Geschenk.
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!

Du kannst natürlich auch in einer schönen Schrift den Namen des Empfängers auf die Schachtel schreiben, zum Beispiel mit einem Lackstift.
Marmoriert sehen die Schachteln einfach toll aus. Dafür eignet sich am besten weißer Tonkarton. Vorm Zuschneiden eine Wasserfarbe sehr wässrig auftragen und mit Folie abdecken (schön andrücken, sodass die Folie möglichst viele Falten bildet). Entferne die Folie erst, wenn die Farbe vollständig getrocknet ist. Hier findest du ein Beispiel fürs Marmorieren: Winterkarten.

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 335

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weitere Bastelideen für Geschenke basteln

94 Kommentare zu „Eine Pralinenschachtel – leicht gemacht!“

  1. Ich finde den Tipp echt super

    Ich finde den Tipp echt super! Ihr habt mich und meine Geschwister gerettet! Jetzt haben wir ein tolles Geschenk für unseren Vater nächste Woche!

    Danke, danke, danke!! smiley

  2. Eine ganz tolle Idee. Und

    Eine ganz tolle Idee. Und sogar ich als Bastellegasthenikerin hab die Schachtel unfallfrei hingekriegt. 🙂

    LG
    Christina

  3. Ich habe zusammen mit meinem

    Ich habe zusammen mit meinem Freund in den letzten paar Tagen 15 Pralinenschachteln aus Karton in Gold-Optik gemacht. Morgen werde ich dann selbst Pralinen machen. Das wird sicherlich Super toll. Danke für die tolle Anleitung.smiley

  4. Prima Idee!

    Prima Idee!

    Ich habe das für meine Oma zum Geburtstag gebastelt und das kam echt super an. Übrigens habe ich Pappe anstatt Tonpapier benutzt und einfach mit Wasserfarben & co verziert, find ich so noch persönlicher 🙂

  5. Eine seeehr gute Idee!
    Es ist

    Eine seeehr gute Idee!
    Es ist total einfach und man kann die Schachtel auch noch so vielfältig dekorieren. Schön!

  6. Hallo,
    das ist ja alles total

    Hallo,
    das ist ja alles total schön aber wie macht man denn die Pralinen ???

  7. Hey Leute!
    Diese Schachtel

    Hey Leute!
    Diese Schachtel ist echt cool. Ich habe allerdings keine selbstgemachten Pralinen verwendet, denn die gekauften tuns auch 🙂
    Verziert wurde die Schachtel mit Glitzer, Herzen und der Aufschrift MAMA. Und wenn die Pralinen gegessen sind, kann man sie als Schmuckschachtel benutzen. Übrigens hab ich nicht mit Tonkarton gebastelt, sondern normales farbiges Papier genommen.
    Ich freue mich auf deine Kommentare, LoveGirl99

  8. GANZ TOLL finde ich diese
    GANZ TOLL finde ich diese Vorschläge, und ganz besonders gut ist, dass man im Gegensatz zu anderen Bastelideen nur solche Materialien braucht, die eigentlich jeder im Haushalt hat!! Macht Weiter so!!

  9. Hallo Leute!
    1) Ich finde das

    Hallo Leute!
    1) Ich finde das echt toll!
    Übermorgen hat meine Ma Geb. und ich brauchte kurzfristig ein Geschenk. Tolle Idee!
    Ich habe auch ein Bastelbuch, dort habe ich nachgeschlagen, aber da hat mir nichts so wirklich gefallen.
    Echt Toll!
    2)Ein/zwei Tipps hab ich noch:
    Damit die Ecken zusammenhalten, benutzt etwas zum Beschweren, oder heftet die Ecken mit Büronadeln zusammen 😉
    Und damit die Ränder später nicht auffallen (also die gezeichneten Linien) benutzt doch einen Bleistift und radiert, nachdem ihr den Karton eingeritzt habt, die Linien wieder weg. 😉
    So sieht es sauberer aus!

  10. WOOOOOW!!!!!
    Das ist echt

    WOOOOOW!!!!!
    Das ist echt voll einfach zu machen.
    Die Materialien, die man dazu braucht, hat eigentlich jeder.
    Meine Mutti hat sich total gefreut.
    Erst über die coole Schachtel und dann über die super coolen Pralinen.
    Das ist einfach suuuuuper. 🙂

  11. Sehr gut, mein Vater freut
    Sehr gut, mein Vater freut sich schon ganz doll!
    Und das heute wo schon der 24. Dezember ist.
    Für dieses Geschenk hat man alles zu Hause.
    Man muss nur noch im Supermarkt Pralinen oder andere Süßigkeiten kaufen.
    Sehr gutes Geschenk.

  12. Einen Tag vor Weihnachten das
    Einen Tag vor Weihnachten das perfekte Geschenkt für die Oma. Vielen Dank und frohe Weihnachten. 🙂

Kommentar verfassen

Schreibe einen Kommentar

Scroll to Top