Eine Pop up – Karte basteln

Pop up - Karte basteln

So kannst du eine ganz einfache Pop up – Karte basteln. Sie wird einzigartig. Du brauchst nur Geschenkpapier mit größeren Motiven und Tonkarton und schon kann es losgehen!

Du benötigst dafür:

  • Geschenkpapier mit Motiven
  • Tonkarton, Papier
  • Bleistift und Lineal
  • Klebstoff und Schere

Bastelanleitung für eine Pop up – Karte

Geschenke basteln

  • Schneide aus dem Geschenkpapier 2 Motive aus. (Diese sind etwa 8 cm hoch.)
 

Karte basteln

  • Übertrage die Umrisse auf Papier.
 

Geschenkkarte

  • Schneide die Umrisse aus Papier sparsam aus und klebe sie hinter die Motive (es geht nur darum, die Motive etwas zu stärken).
 

Geschenke basteln

  • Für die Karte schneide ein Rechteck aus Tonkarton aus (hier: 24 x 14 cm).
 

Pop up Karte

  • Miss die senkrechte Mitte aus und markiere sie ganz leicht oben und unten.
  • Ritze die senkrechte Mittellinie mit der Scherenspitze ein.
 

Geschenk basteln

  • Jetzt kannst du die Karte problemlos falten. Streiche die Faltkante mithilfe eines Lineals glatt.
 

Pop up - Karten selber machen

  • Lege die beiden Motive an der Faltkante an …
 

Pop up Karten

  • … und zeichne 2 Streifen so (hier: 1 x 3,5 cm), dass sie von den Motiven verdeckt werden würden.
 

Idee für ein Geschenk

  • Schneide die Linien bis zu den Querlinien ein.
 

Geschenkidee

 

  • Klapp die Karte hoch und drück die eingeschnittenen Streifen durch.
 

Karten basteln

  • Falte die Karte dann wieder zusammen, so dass sich die Streifen jetzt innen befinden.
 

Karten zum Verschenken

  • Klapp die Karte wieder hoch und klebe deine Motive gegen die aufgerichteten Streifen.
  • Je nachdem wo Platz ist, kannst du vor oder über den Motiven einen Gruß an den Empfänger der Karte schreiben.
 

Pop up Karten basteln

  • Klebe zum Schluss von außen Geschenkpapier um die Karte. Schon ist die Pop up – Karte fertig!
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!

Wenn du eine länglichere Karte bastelst (etwa 24 x 28 cm), in der weitere Motive hineinpassen, kannst du eine richtige kleine Bildergeschichte erzählen.
Als Hülle muss nicht notwendig Geschenkpapier genommen werden. Man kann zum Beispiel dasselbe Kartenformat nochmals ausschneiden, ebenso die Mittellinie einritzen und falten und von außen um die Karte kleben. Die Karte wird dann auch stabiler.

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 349

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weitere Bastelideen für Geschenke basteln

100 Kommentare zu „Eine Pop up – Karte basteln“

  1. Ich schaff´s nicht

    cryingIch kriege es nicht hin, ich habe es jetzt schon 4mal probiert, kann aber auch sein, dass ich einfach zu unbegabt bin

  2. Ich habe mit dieser super
    Ich habe mit dieser super verständlichen Anleitung ruck zuck eine Geburtstagskarte mit Zahlen für mein Patenkind gezaubert.

  3. Papierschneider sinnvoll, aber…

    Ja eine Papierschneidemaschine kann durchaus sinnvoll sein, wenn man mehrere Karten basteln möchte. Schneidemaschinen haben den Vorteil, dass man sehr genau und reproduzierbar arbeiten kann. Wenn es aber nur eine Karte sein soll, dann ist man mit einer Schere auch sehr gut bedient.

  4. Brauche ich eine Schneidemaschine?

    Wie schneide ich denn die Karte aus? Oder nimmst Du ein Standardformat? Ich bin am Überlegen, ob ich eine Papierschneidemaschine zum Basteln benötige, damit es auch wirklich ordentlich wird? Ich hatte sowas mal bei einer Freundin gesehen. Oder geht das auch gut mit Bastelmesser und Schere?

  5. Habe die Karte auch für meine Mutter zum Geburtstag verschenkt.

    Ich habe diese Karte etwas anderes gemacht . Aber die Idee kommt von dieser Seite. Ich habe zu erst eine größere Karte gebastelt und diese dann mit dem Schriftzug Mama gemacht, jeder Buchstabe wurde extra geschnitten und am Steg festgeklebt. Zum Schluß habe ich die Karte noch verziert mit kleinen Motiven, die ich als kleine Fensterbilder habe. Aber auch mit Klebestickern und Motivlochern. Die Karte soll sie zu ihrem Geburtstag haben und noch ein Paar Kleinigkeiten.

  6. Lea-C. Hochfeld

    Ich finde das sweet und man
    Ich finde das sweet und man kann das zu jedem anlass anders gestalten das ist prima…!:) 😉

  7. Michaela Daniels

    Hallo!

    Hallo!

    Das ist ja eine niedliche Idee!! Gefällt mir sehr gut!

    Nette Grüße
    Michaela Daniels

  8. Klara Rosenkranz

    Super Idee! Habe es mit

    Super Idee! Habe es mit gezeichneten Figuren probiert. Klappt auch und wird wunderschön!

  9. Wie so oft hier, eine geniale

    Wie so oft hier, eine geniale einfache Idee.

    Tip: Wer sich das malen, ausschneiden und Ankleben der Geschenkpapier-Umrisse ( zur Verstärkung) sparen möchte der klebt schon vor dem ausschneiden der Motive ein weisses Blatt hinter das Geschenkapier. Das erspart einen Arbeitsgang und ist für den einen oder anderen auch einfacher zu händeln.

Schreibe einen Kommentar zu lollo Kommentieren abbrechen

Schreibe einen Kommentar

Scroll to Top