Basteln und Gestalten

Pompons basteln

Pompons basteln

So einfach gehen Pompons aus Wolle zu wickeln. Du kannst aus den Pompons auch verschiedene Tiere basteln.

 

Du benötigst dafür:

  • Wolle
  • dünne Pappe
  • Zirkel und Schere
 

Bastelanleitung für einen Pompon

Pompon machen

  • Zeichne einen kleinen Kreis (hier mit dem Radius von 1,5 cm) und drum herum einen größeren Kreis (hier mit dem Radius von 3 cm).
  • Schneide den großen Kreis dann aus.
 

Bastelanleitung für einen Pompon

  • Zeichne noch einen Kreis mit den gleichen Maßen und schneide ihn auch aus.
  • Schneide dann noch die Innenkreise aus.
 

Bastelanleitung

  • Schneide von der Wolle 4 bis 8 gleichlange Fäden ab (ca. 2 m pro Faden).
  • Lege die beiden Papp-Ringe übereinander und wickle die Fäden um den Rand herum.
 

Pon Pon

  • Halte dabei mit der einen Hand die Wollenden fest.
 

Pon Pons

  • Wickle die Wolle gleichmäßig um den Ring.
 

Anleitung für einen Pompon

  • Wenn du einmal ganz rum bist, wickle einfach weiter.
  • Wenn dein Pompon dicht und fest werden soll, dann ziehe die Fäden ab der 2. Runde ordentlich straff.
 

Bastelanleitung

  • Wenn die Fäden aufgebraucht sind, schneide einfach neue ab und wickle weiter.
 

Bastelanleitung für einen Pompon

  • Wenn das Loch in der Mitte zu eng wird, verwende weniger Fäden zum Wickeln.
 

Pompons basteln

  • Zum Schluss kannst du mit einem Stift nachhelfen.
 

Bastelanleitung

  • Wickle solange weiter Fäden um den Ring, bis das Loch in der Mitte ganz klein ist.
 

Pon Pon basteln

  • Schneide dann die Fäden am Rand durch bis du auf die Pappe stößt.
 

Pompon

  • Schneide die Fäden weiter am Rand entlang durch ...
 

Pon Pons machen

  • ... bis du einmal ganz herum bist.
 

Schritt-für-Schritt Anleitung

  • Wenn du willst, kannst du jetzt schon überstehende Fäden abschneiden.
 

Pompons machen

  • So sieht der Pompon dann aus.
 

Basteln mit Wolle

  • Führe jetzt einen doppelten Wollfaden zwischen den Pappen um den Pompon herum.
 

Pon Pons aus Wolle

  • Verschnüre den Pompon dann mit einen festen Doppelknoten.
 

Pompon

  • Schneide die Pappen durch, sodass du sie herausziehen kannst.
 

Pon Pon

  • Nimm das Fadenende in die Hand und schlage den Pompon einige Male auf den Tisch. So können sich lose Fäden lösen.
 

Ponpons wickeln

  • Schneide zum Schluss alle überstehenden Fäden ab.
  • Lass den langen Faden dran, wenn du aus dem Pompon noch etwas anderes basteln willst.
 

Kugeln aus Wolle machen

  • Fertig ist der Pompon!
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!
Es gibt schon vorgefertigte Schablonen aus Plastik, um Ponpons herzustellen. Mit ihnen geht das Wickeln schneller und leichter (die Wollfäden müssen durch kein Loch gefädelt werden) und sie sind wiederverwendbar. Dazu Empfehlungen bei Amazon: Pompom Maker

Bewerte die Anleitung: 
Durchschnitt: 4.5 (634 Bewertungen)

Kommentare

den verwirrten ...

Hab mal eine Frage: Wenn man am Anfang die Wolle um die Pappe wickelt und die Fäden aufgebraucht sind und man neue nimmt, wie halten die aufgebrauchten Fäden dann??? HILFE!

Baslerin

Huhu, einfach so wickeln, bzw. die Fäden abschneiden, dass diese nach außen gucken (sprich wo du eh am Ende durchschneidest). Und diese halten beim Wickeln einfach durch erneutes Umwickeln. Notfalls die Stelle "doppelt" wickeln (alt + neu), das macht am Ende nicht viel aus.

Pusteblume

Einfach schön was man hier so sieht und nachbasteln kann. Habe jetzt in der Weihnachtszeit Weihnachtsmänner und Schneemänner für den Strauß gebastelt, nun suche ich etwas Neues und bin auf diesen Marienkäfer gestoßen. Das wird meine nächste Arbeit sein. Einfach toll was hier gezeigt wird - weiter so. LG.Pusteblume

Vivi

Hallo=) also diese seite ist echt der hammer! super anleitungen, leicht verständlich und super ergebnisse! ich hab da mal ne frage: wie viel Wolle braucht man für ein Ponpon? ein Knäul? oder sogar 2 oder nur ein halbes? kann das nur schwer einschätzen. danke

Besucher

Bin gerade auf diese schöne Seite gestoßen und hab auch gleich angefangen einen kleinen Schneemann zu basteln. Nun merke ich, dass das Durchfädeln der Wolle mit einer Häkelnadel leichter geht. Am Ende ist es leichter, den Rest der Wolle unter die gewickelte Wolle zu ziehen, so hat man nichts festzuhalten beim Aufschneiden.

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.