Eine Kuh basteln

Kuh basteln

Wenn du etwas Übung im Papier-Falten hast, kannst du auch eine Kuh basteln. Schritt für Schritt ist es gar nicht so schwierig.

Du benötigst dafür:

  • 2 gleichgroße braune (oder weiße) Papier-Quadrate
  • 1 schwarzen Stift
  • Klebstoff, Stück Bindfaden

Bastelanleitung für eine Kuh

Bastelanleitung für eine Kuh

  • Für den Kopf lege ein Quadrat vor dich.
 

Kühe basteln

  • Falte den oberen Rand auf den unteren.
  • Ziehe die Faltkante kräftig nach (auch alle weiteren).
  • Öffne das Papier dann wieder.
 

eine Kuh falten

  • Falte den oberen und den unteren Rand auf die Mittellinie.
 

Tiere falten

  • Falte dann den unteren Rand auf den oberen.
 

Origami

  • Falte die linke obere Ecke auf den unteren Rand.
  • Falte sie dann wieder zurück.
 

Bastelanleitung

  • Falte die rechte untere Ecke auf den oberen Rand.
 

Bastelanleitung für Kühe

  • Falte sie wieder zurück und schlage die Ecke an den Faltlinien nach innen ein.
 

Bastelanleitung für Kühe

  • So sieht es dann aus.
 

Tiere basteln

  • Jetzt falte den rechten unteren Rand senkrecht nach oben.
 

Papier falten

  • Falte den Rand wieder zurück und öffne die Faltarbeit von oben.
 

Tier aus Papier

  • Falte die rechte Seite wieder so zusammen wie vorher, die linke Seite falte an den Faltlinien so nach unten, dass die zuvor inneren Seiten jetzt außen liegen.
 

Papier falten

  • So soll es dann aussehen.
 

Bastelanleitung für Papiertiere

  • Jetzt greife die aufliegende linke untere Ecke ….
 

Papiertiere

  • … und ziehe sie nach oben. Dabei entsteht ein neues Dreieck.
  • Streiche das Dreieck glatt.
 

Tiere aus Papier

  • Wende die Faltarbeit und ziehe die aufliegende rechte untere Ecke nach oben.
  • Streiche auch hier das sich neu bildende Dreieck glatt.
 

Kuh basteln

  • Falte die „Ohren“ um.
 

Kuh falten

  • Falte die untere Spitze (die Schnauze) nach oben vor.
 

Kuh basteln

  • Falte sie wieder zurück und schlage sie an den Faltlinien nach innen ein.
  • Fertig ist der Kopf.
 

Basteln mit Papier

  • Für den Körper falte beide Diagonalen.
  • Öffne das Papier wieder.
 

Papier falten

  • Wende das Papier (ganz wichtig!) und falte die senkrechte und waagerechte Mittellinie.
  • Öffne das Papier wieder.
 

Tier aus Papier

  • Nimm das Papier an beiden Seiten in die Hände  …
 

Tiere basteln

  • … und falte es so, wie es die Faltlinien vorgeben, zusammen.
 

Papier falten

  • So sieht die Faltarbeit dann aus.
 

Basteln mit Papier

  • Falte die obere Spitze (etwa ein Drittel der Gesamthöhe) nach vorn.
 

Tiere falten

  • Jetzt öffne die Faltarbeit von unten: Fixiere die untere Seite und ziehe die andere Seite nach oben.
  • Das Papier in der Mitte bewegt sich mit.
 

Tiere basteln

  • Streich das Papier, das jetzt auf der rechten Seite nach oben steht, zu einem Dreieck glatt (die Seitenlinien gehen vom Mittelpunkt bis zu den Rändern).
 

Origami falten

  • Mach das Gleiche auf der anderen Seite.
 

Kühe falten

  • Jetzt falte die linke Hälfte über die rechte.
 

Papiertiere

  • Dreh den Körper um 90 Grad im Uhrzeigersinn.
  • Falte die linke obere Ecke um.
 

Tiere aus Papier

  • Falte die Ecke wieder zurück und schlage sie an den Faltlinien nach innen ein.
 

Bauernhoftiere

  • Steck das Kopfteil in den Körper (im Körper entweder in die rechte oder linke Seite).
 

Tiere aus Papier

  • Mal der Kuh zum Schluss noch Augen auf und klebe einen Schwanz an.
  • Fertig ist die Kuh.
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!

Zum Glattstreichen aller Faltkanten kansst du ein Lineal zuhilfe nehmen, das fällt manchen leichter.
Nicht aufgeben: Es kann sein, dass du an kniffligen Stellen etwas Herumprobieren musst, aber du wirst es schaffen!

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 190

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weitere Bastelideen für Tiere aus Papier

63 Kommentare zu „Eine Kuh basteln“

  1. Kann ich das mit vorschülern machen
    Ich muss ein Bauernhof Tier Falten in meiner praktischen Abschlussprüfung (Kinderpflege) kann ich die Kuh verwenden oder ist das eher zu schwer? Da alle schreiben es ist so schwer

  2. Cool, aber ohne Kleben steht nix

    Hi, der Kopf wird, je nachdem wie „genau“ man faltet, zu groß. Es wäre schön zu lesen, wenn folgende Infos dabei ständen: – Am Ende muss geklebt werden – Für den Kopf besser ein etwas kleineres Papier wählen LG

  3. Vielen lieben Dank, ich habe

    Vielen lieben Dank, ich habe lange gesucht und dies ist die einzige Anleitung, die mich zum Ziel gebracht hat!

  4. Total schlecht erklärt.

    Ich verstehe Schritt 7-9 beim Körper nicht… (Schritt 25-27 vom Gesamten), wo man die kleinen Dreicke reinfalten soll. Den Kopf habe ich noch irgenwie hinbekommen (obwohl auch der bei dem einen Schritt schlecht erklärt wird), aber was bringt mir ein Kopf ohne Körper? Das Pferd auf dieser Seite war super, aber die doofe Kuh hier… Ich geh wieder zurück auf meine englische Origami-Seite, wo alles mit Fachbegriffen wie "squash-fold" oder "inside reverse-fold" beschrieben wird, da versteht man wenigstens was gemeint ist…im Gegensatz zu so unverständlichen Sätzen wie "falte die linke Seite an den Faltlinien so nach unten, dass die zuvor inneren Seiten jetzt außen liegen"…

  5. Ab dem Schritt

    Ab dem Schritt

    "Falte die rechte Seite wieder so zusammen wie vorher, die linke Seite falte an den Faltlinien so nach unten, dass die zuvor inneren Seiten jetzt außen liegen."

    ist die Beschreibung nicht mehr nachvollziehbar und benötigt Bearbeitung.

  6. uigtuikctugikc gt

    sie sieht schwer aus und regt
    sie sieht schwer aus und regt euch nicht auf, wenn ihr sie nicht sofort schafft ist nicht schlimm…

  7. Ich kriege einfach nicht raus
    Ich kriege einfach nicht raus, wie man den Körper faltet. Die zweite Seite läßt sich nicht öffnen. Es wird immer wieder nur Seite 1 angezeigt. Was kann ich tun?

    1. Danke, das war ein Fehler –
      Danke, das war ein Fehler – jetzt ist die vollständige Bastelanleitung auf einer Seite.

      Liebe Grüße
      Marion

  8. Die Kuh ist toll! Und die
    Die Kuh ist toll! Und die Anleitung ist auch gut verständlich – man muss natürlich ein bisschen rumprobieren und darf nicht gleich aufgeben.
    Allerdings ist bei mir immer der Kopf zu groß bzw. der Hals zu lang, wenn ich gleich große Quadrate verwende…

  9. ist für kinder wie mich,
    ist für kinder wie mich, obwohl ich sehr begabt im basteln bin, nicht genug beschrieben

  10. ist für kids schwierig aber
    ist für kids schwierig aber für erwachsene gehts wenn man mal hängt u sich die nächsten schritte anschaut gehts wieder. mein kind sagte zur kuh das sie cool ist

  11. Bei Schritt 11 uns 12 muss
    Bei Schritt 11 uns 12 muss man tatsächlich die rechte Seite wieder so zurückfalten wie zuvor (aber nicht ganz star halten). Ich würde dann aber eher sagen, dass man die noch geöffnete ausgefaltete Seite durchdrücken muss. Dieses Durchdrücken braucht man auch danach ständig. Ist das etwas verständlicher? Sonst versuche ich es nochmal besser.

  12. Ich verstehe den 10. und 11
    Ich verstehe den 10. und 11 Schritt nicht! Kann es jemand vielleicht erklären, der es verstanden hat?

  13. den kopf zu machen ist viel
    den kopf zu machen ist viel zu schwer!!! Könnt ihr nicht eine bessere anleitung machen??? Nicht einmal nach dem 10(!!!) Versuch wusste ich wie es geht!!!

  14. Diese Seite müsst ihr kennen,
    Diese Seite müsst ihr kennen, ich kenne diese Seite erst ein paar Wochen und nun möchte ich euch sagen, dass diese Seite echt cool ist und es gibt viele dinge, die man hier basteln kann Kühe Schweine und …………. aber wer diese seite nicht kennt, sollte sie sich anschauen
    nun dieser Komentar ist von mir einem 11-jährigen Mädchen

Kommentar verfassen

Schreibe einen Kommentar

Scroll to Top