Basteln und Gestalten
Geschenke

Hübsche Geschenkschleifen basteln

Geschenkschleifen basteln

Aus Geschenkpapier-Resten lassen sich wunderschöne Geschenkschleifen basteln. Es geht ganz einfach und schnell. Ruckzuck ist gleich ein ganzer Vorrat angelegt und beim nächsten Geschenk kann aus dem Vollen geschöpft werden.
Die größte Schleife auf dem Bild ist aus einem 33 cm langen und 18 cm breiten Streifen entstanden, die kleinste aus einem 14 x 9 cm Stück. Vermutlich gibt es in beide Richtungen keine Grenzen, sowohl für Mini- als auch für Riesenschleifen.

Du benötigst dafür:

  • Reste von Geschenkpapier
  • Geschenkband in verschiedenen Farben
  • Geschenkbandschneider (z.B. erhältlich bei Amazon: Bandspleißer)
  • Tesafilm
  • Lineal, Schere
 

Anleitung für eine Geschenkschleife

Streifen ausschneiden

  • Schneide ein etwa doppelt so langes wie breites Stück aus Geschenkpapier aus (hier: 30 x 14 cm).
  • Falte den unteren Rand nach oben, etwas über die Mittellinie hinaus.
 

Geschenkpapier falten

  • Falte auch den oberen Rand ein gutes Stück über den umgeklappten unteren Rand.
  • Klebe den Streifen mit Tesafilm zusammen.
 

Zusammenkleben

  • Führe die seitlichen Ränder zusammen, schiebe dabei den linken etwas über den rechten Rand und klebe ihn mit Tesa fest.
 

Schleife formen

  • Drehe das Gebilde um, sodass die "Klebenaht" unten liegt.
  • Schneide 2 etwa 60 cm lange Bänder vom Geschenkband ab.
  • Wickle die Bänder 2 x mittig um die Schleife und schnüre sie vorsichtig mit einem einfachen Knoten zusammen. Vorstcht: Das Geschenkpapier darf dabei nicht einreißen.
 

Geschenke kreativ verpacken

  • Spalte die Geschenkbänder mit einem Spleißer.
 

Geschenkband kräuseln

  • Anschließend kannst du die dünnen Bändchen noch etwas kräuseln, indem du sie zwischen Daumen und Scherenkante ziehst.
 

Verpackungsidee für Geschenke

  • Schon ist die erste Geschenkschleife fertig!
 

Geschenkschleifen selber machen

  • Weitere Schleifen können folgen.
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!
Mit den Maßen muss man es hier zum Glück nicht so genau nehmen. Länge und Breite sind wirklich äußerst variabel.
Sollte beim Zusammenschnüren das Geschenkpapier doch einmal einreißen, kann es mit Tesa wieder zusammengeklebt werden.
Die Schleifen müssten auch toll aussehen, wenn statt Geschenkpapier Krepp-Papier verwendet wird. Letzteres lässt sich besser formen.

Bewerte die Anleitung: 
Durchschnitt: 5 (7 Bewertungen)

Neuen Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.