Basteln und Gestalten
Geschenke

Fische aus Geldscheinen falten

Geldscheine falten

Hier noch eine Art, Fische aus Geldscheinen zu falten: Sie sind etwas schwieriger zu basteln als die anderen Fische, sehen aber schöner aus. Du kannst sie ja auch mit den anderen kombinieren.

 

Du benötigst dafür:

  • nur die Geldscheine deiner Wahl
  • etwas buntes oder glänzendes Papier
  • Tesafilm
 

Bastelanleitung für einen Geld-Fisch

Fisch basteln

  • Lege den Geldschein mit der blasseren Seite oben waagerecht vor dich.
 

Fische falten

  • Falte den Geldschein einmal. Dann hast du fast ein Quadrat. Ziehe die Faltlinie kräftig nach.
 

Geldscheine falten

  • Falte den rechten Rand zum linken, um die mittlere Faltlinie zu bekommen.
 

Fische basteln

  • Falte die rechte obere Ecke nach hinten. Ziehe die Faltlinie kräftig nach (auch die weiteren).
 

Fisch falten

  • Falte dann den rechten Rand zur Mittellinie.
 

Geldgeschenke

  • Falte dann den oberen Rand nach vorn vor.
  • Falte ihn dann wieder zurück.
 

Bastelanleitung für einen Geldfisch

  • So soll es dann aussehen.
 

Fisch basteln

  • Jetzt falte den linken Rand zur Mittellinie.
 

Geldscheine falten

  • Schlage den oberen Rand jetzt wieder nach vorn um. Ziehe dabei die rechte obere Spitze wie auf dem Bild nach links.
 

Geld-Fisch

  • Zur Anschauung.
 

Fisch aus Geld

  • Klappe die rechte Seite wieder auf.
 

Geldgeschenke

  • Falte dann den unteren Rand zur oberen Faltlinie, sodass eine neue Faltlinie entsteht.
 

Fische falten

  • Schlage den rechten Rand jetzt wieder um. Ziehe dabei die rechte Spitze wie auf dem Bild nach unten.
 

Fisch falten

  • Drehe den Fisch dann um.
  • Wenn du willst, kannst du ihm noch ein Auge aufkleben.
 

Geldschein falten

  • Schneide aus buntem oder glänzendem Papier eine Schwanzflosse aus.
 

Geldfisch

  • Befestige sie dann mit einem kleinen Tesafilmröllchen (S. Anleitung zur Geldtorte) am Körper.
  •  Fertig ist der Geld-Fisch!
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!
Um die Faltlinien schön sauber zu bekommen, eignet sich ein Lineal oder Geodreieck zum Nachziehen.
Gerahmt kommen die Fische sehr schön zur Geltung. Du kannst das "Aquarium-Flair" noch verstärken, indem du ein paar Gräser mit hinter die Scheibe legst. Oder du schneidest ein paar Streifen grünes Geschenkband ein und verwendest sie als Gräser, wie es bei diesem gebastelten Aquarium zu sehen ist. Du kannst das Aquarium auch noch mit weiteren bunten Fischen füllen.
Wenn du viele Fische aber nicht so viel Geld verschenken willst, kannst du einige aus farbigen Papierquadraten falten.

Bewerte die Anleitung: 
Durchschnitt: 4.3 (545 Bewertungen)

Kommentare

Besucher

klasse anleitung! hab nun überall geschaut (die selbe fischform) aber überall war es sooo schwer erklärt.. hier ist es super einfach!! wirklich toll ^-^

Besucher

Bin absolut kein Basteltallent, aber das hat gleich beim ersten Versuch geklappt! Hatte mit der Beschreibung Bild 9/10 (Spitze rausziehen)auch ein leichtes Problem, aber dank der Abbildung war es leicht zu lösen. Einfach super! Brauche die Fische für ein Geschenk zur Konfirmation.

Besucher

Toll! Selbst mit zwei linken Händen problemlos verstanden und erfolgreich nachgebastelt!! :) Ihr habt mich gerettet!! War für einen Aquarium-Gutschein - Danke

Mel

SUPER!!!!!!!!!!!!!! Besser geht es gar nicht, die Erklärung ist sehr genau und gut zu verstehen!!!!! Viele Grüße Mel

biggi

super Beschreibung, wer Geschick hat, der kann das auf jeden Fall, ich finde es klasse. Hat sehr gut geklappt.

Besucher

Ich finde die Fische einfach...es gab eine Stelle an der ich nicht sofort verstanden habe, was gemeint war...Bild 13 ist das: Da ist gemeint, dass man die Seite die man vor 2 Bildern zurückgeklappt hat wieder "richtig" klappen soll :)

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.