Faltmasken basteln

Faltmaske basteln

Und so kannst du Faltmasken basteln. Sie sehen wirklich sehr interessant aus. Unglaublich, dass sie nur aus einem einzigen Papierquadrat entstehen. Je sauberer du faltest, desto schöner werden sie.
Viel Freude mit den Masken!

Du benötigst dafür nur:

  • 1 Quadrat aus Papier (15 x 15 cm)

Bastelanleitung für Faltmasken

Basteln mit Papier

  • Lege das Papierquadrat so vor dich, dass eine Ecke zu dir zeigt.
 

Bastelanleitung für eine Faltmaske

  • Falte die linke Ecke zur rechten.
  • Ziehe die Faltlinie, wie auch alle weiteren, kräftig mit dem Finger nach.
  • Öffne das Papier dann wieder.
 

Bastelanleitung

  • Falte die beiden unteren Ränder auf die Mittellinie.
 

Masken falten

  • Falte die obere Ecke in Höhe der beiden seitlichen Ecken nach unten. Achte darauf, dass die Spitze genau auf der Faltlinie liegt.
 

Faltmaske

  • Falte die untere Spitze zum oberen Rand.
 

Maske falten

  • Falte die Spitze dann zum unteren Rand.
 

Papier falten

  • Falte die darunterliegende Ecke zum oberen Rand.
 

Origami

  • Knicke die obere Ecke nach vorn um (ca 1 cm).
 

Basteln mit Papier

  • Jetzt falte die neu entstandene Faltlinie auf die darunterliegende Faltlinie.
 

Maske falten

  • Falte die untere Spitze etwa 0,5 cm unter der Faltlinie hoch.
  • Eine Zickzack Falte entsteht.
 

Masken basteln

  • Falte etwa 1 cm darunter eine weitere Zickzack Falte.
 

Papier

  • So sieht es dann aus.
 

Papier falten

  • Stecke die vorstehende Spitze unter die darunterliegende Falte.
 

Basteln mit Papier

  • Jetzt falte den oberen Rand links und rechts seitlich nach vorn um.
 

Basteln mit Papier

  • Drehe die Faltarbeit um und falte die unteren beiden Ecken wie auf dem Bild um.
 

Basteln

  • Fertig ist die Faltmaske.
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!

Du kannst ein Lineal zum Glattstreichen der Faltkanten zuhilfe nehmen, damit sie schön sauber werden.
Je dünner das Papier ist, desto leichter lassen sich die Masken falten.
Die Masken sind zwar so schon mit dem Wechsel des Lichteinfalls faszinierend, du kannst aber auch noch mit Bleistift Augen und Augenhöhlen einzeichnen.
Mit den Faltmasken und Teelichtern kannst du eine schöne gruselige Stimmung erzeugen, vielleicht zu Halloween. Die Masken lassen sich mit anderen Deko-Ideen auch wunderbar kombinieren.

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.1 / 5. Anzahl Bewertungen: 66

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

23 Kommentare zu „Faltmasken basteln“

  1. Die sehen voll cool aus 🙂

    Die sehen voll cool aus 🙂

    Die erinnert mich voll an diese bösen, schwebenden Masken aus "Donkey Kong Country Returns", die sehen genauso aus!!! =D

  2. Das war soooooooooooooooo

    Das war soooooooooooooooo einfach, aber echt jetzt , naja ausehen ist ok 4,von 5 sternen aber sonst ganz ok

  3. diese Maske ist mir gelungen,
    diese Maske ist mir gelungen, die Anleitung ist leicht wenn man es Schritt für Schritt macht. Also ich gebe dieser Maske alle 5 Sterne.

  4. Also, mein Sohn ist 9 und hat
    Also, mein Sohn ist 9 und hat es eben alleine hingekriegt, da kann es doch soo schwer nicht sein;) Und was für einen Nutzen haben die anderen Origami-Figuren denn? Es gibt auch immer Nörgler…Wir findens gut:)

  5. Ich finde, es sieht
    Ich finde, es sieht kompliziert aus und ich konnte bei manchen Punkten überhaupt nicht folgen. Außerdem hat es keinen richtigen Nutz, sondern ist nur Deko. Nicht wenigstens 1 wirklichen Nutz?

    1. Ich fand es richtig gut,
      Ich fand es richtig gut, obwohl man es kaum bei mir erkennt, aber hut ab super bastelidee.

      1. Bastelfreundin

        Also ich find es auch super
        Also ich find es auch super, es ist einfach, nur bei mir sieht die Maske wütend aus ;)hihihi

Kommentar verfassen

Schreibe einen Kommentar

Scroll to Top