Basteln und Gestalten
Basteln Halloween

Einen Kürbis basteln zu Halloween

Kürbis basteln

Ein Kürbis darf zu Halloween nicht fehlen. Hier findest du, wie du aus Tonpapier einen Kürbis basteln kannst.

 

Du benötigst dafür:

  • orangenes und etwas grünes Tonpapier
  • etwas Transparentpapier
  • Bleistift, Schere und Klebstoff
  • ein Teelicht
 

Bastelanleitung für einen Kürbis

Bastelanleitung für ein einen Kürbis aus Tonpapier

  • Schneide aus dem Tonpapier 2 Kürbis-Formen aus (ca. 24 cm breit und 20 cm hoch).
 

Anleitung für einen Kürbis

  • Male dann mit Bleistift Augen und Zähne auf eine Kürbis-Form.
 

einen Kürbis basteln - so geht es

  • Schneide die Zähne und die Augen aus.
 

Kürbis basteln

  • Klebe von hinten Transparentpapier über die ausgeschnittenen Stellen.
 

mit Tonppier basteln

  • So sieht es dann aus.
 

Bastelanleitung

  • Jetzt schneide aus dem orangenen Tonpapier einen Streifen von 40 cm Länge und 10 cm Breite aus.
  • Zeichne dir im Abstand von 1 cm zum langen Rand Hilfslinien.
  • Schneide dann wie auf dem Bild kleine Dreiecke aus dem Rand aus.
 

Basteln mit Tonpapier

  • So soll es dann aussehen.
 

Einen Kürbis basteln zu Halloween

  • Knicke dann die abstehenden Dreiecke hoch.
 

Basteln mit Tonpapier

  • Klebe jetzt den Streifen wie auf dem Bild am Rand entlang der Kürbis-Form fest.
 

Anleitung für einen Kürbis aus Tonpapier

  • So soll es dann aussehen.
  • Befestige dann auch die Rückseite.
 

Kürbis Laterne

  • Schneide aus dem grünen Tonpapier 2 ca. 4 cm lange Stängel aus (sie können ruhig ein wenig länger sein).
 

ein Kürbis aus Tonpapier

  • Klebe sie am Kürbis fest.
  • Klebe auch ein Teelicht in den Kürbis (Lasse es aber nie unbeaufsichtigt brennen).
  • Wenn du 2 Löcher in die Stängelansätze bohrst und Draht darum befestigst, kannst du den Kürbis auch als Laterne nehmen.
 
Bewertung: 
Durchschnitt: 4.2 (104 Bewertungen)

Kommentare

Svana

Hat bei mir auch super geklappt ! Ich habe es noch etwas gruseliger gemacht ! Ich stelle den Kürbis an Halloween (morgen) vor die Tür. Ich und meine Tochter haben auch noch Fledermäuse gebastelt und Gespenster, mal schauen vielleicht machen wir noch mehr. Das sieht einfach super aus. Ich würde es meiner Tochter nicht als Süßigkeitentüte mitgeben, das ist für sie zu klein, sie ist schon 10. Sie darf auch schon länger rumlaufen so bis um 10 oder so, dann muss sie aber Heim, weil sonst ist es zu spät und zu dunkel und ab 11 oder so habe ich auch Angst um sie. Wir schauen dann mit den Süßigkeiten noch einen Film und geben den Kindern oder den Jugendlichen noch Süßigkeiten und irgendwann gehen wir dann schlafen, wer dann noch klingelt hat leider Pech. Manchmal ist es richtig doof, weil wenn man gerade eingeschlafen ist, dann wird man von dem Klingeln wieder wach und manchmal macht man dann die Tür auf, weil es einen so nervt und dann steht da niemand oder dann stehen richtig viele vor der Tür und das dauert Stunden und das geht dann so weiter bis die letzten an deiner Haustür geklingelt haben und dann ist es frühestens 1.00 Uhr und spätestens 4 Uhr nachts und dann kann man erst nicht richtig einschlafen und dann wacht man am nächsten Morgen schon wieder richtig früh auf und dann hat man nur so 2-5 Stunden geschlafen. Danach kann man aber nicht mehr schlafen und dann naja dann ist man mitttttttteeeeennnn ammmmmmmm Taaaaag verschlafen und dann müssen andere einem immer alles 10 mal sagen, das nervt, denn diejenigen hauen dann ab und dann ist dir langweilig und du weißt nicht, was zu tun ist. Meine Tochter hat dann immer ihre beste Freundin und meiner Tochter ihre beste Freundin immer meine Tochter, nur ich hab niemanden und dann helfen mir die selbst gebastelten Sachen, denn dann kann ich sie nochmal basteln oder sie mit einem Stift anmalen oder verzieren und dann genau dann in diesem Augenblick ist mir ganz und gar gar gar nicht mehr langweilig. Das ist auch das Gute an den Bastelsachen, einem ist nie langweilig, weil man kann nie zu viele machen, außer man hat so viele gemacht, dass die ganze Wohnung/das ganze Haus voller Bastelsachen ist, dann hat man zu viele gemacht. Aber ich glaube kaum, dass das jemandem passiert, denn dann müsste man so ein halbes Jahr oder so die ganze Zeit basteln und basteln und basteln und basteln und ich hätte fast vergessen BASTELN. Also man braucht schon ganz schön lange, um sowas zu machen. Also das war mein Kommentar und ja bis zum vielleicht nächsten Mal. Ich hoffe mal, ich kann euch wieder schreiben.

PS: Wir werden uns bestimmt wieder mal schreiben, ich bin nämlich bei fast so gut wie bei jeder Bastelaktion dabei, ein schönes Halloween euch und viele viele viele viele viele SÜSSIGKEITEN

Sunny

Ich finde den Kürbis richtig schaurig schön. Aber ein Teelicht mit echter Flamme ist mir zu gefährlich. Da nehme ich lieber Elektrische Teelichter, die gehen auch, sind zwar etwas dunkler, aber dafür ungefährlicher als echte. Die würde ich auch fürs Kinderzimmer nehmen. Aber nur die Elektrischen.

Kathrin

Ich finde sie auch passend als Süßigkeitenhalter, aber werde sie ein bisschen gruseliger gestalten.devildevil

Happy Halloween!!!!!!devil

Eva-Maria

Ich finde es toll smiley man baucht aber nichts dafür bezahlen !  und für kleine kinder gibt es auch etwas heart

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.