Basteln und Gestalten
Basteln zu Weihnachten

Bunte Faltsterne

Faltsterne basteln

So kannst du schöne bunte Faltsterne basteln. Das Besondere ist, dass keiner genauso aussieht wie ein anderer. Jeder Stern ist einzigartig. In den unterschiedlichen Farben, Formen und Größen sind sie einfach wunderschön.
Die Sterne kommen am besten zur Geltung, wenn du sie mit Tesafilm direkt an eine Fensterscheibe klebst.

 

Du benötigst dafür:

  • Je Stern ein Papierquadrat
  • Bleistift und Schere
 

Bastelanleitung für einen Faltstern

Bastelanleitung für einen Faltstern

  • Falte das Quadrat zu einem Dreieck.
 

Basteln mit Papier

  • Falte dann die linke Ecke zur rechten.
 

Einen Faltstern basteln

  • Falte dann nochmal die linke Ecke zur rechten.
  • Lege das Dreieck so vor dich, dass sich die geschlossene Seite links befindet und eine Spitze zu dir zeigt.
 

Bastelanleitung für einen eckigen Faltstern

  • Für einen eckigen Faltstern zeichne dir mit  Bleistift ein Muster wie auf dem Bild. Wichtig ist, dass die untere Spitze in zwei Linie eingeschlossen ist.
  • (Für einen ganz einfachen Faltstern kannst du die beiden unteren Abzweigungen auch weg lassen.)
 

Faltsterne

  • Schneide das Muster dann aus.
 

Bastelanleitung für einen runden Faltstern

  • Für einen runden Stern zeichne einen Bogen wie auf dem Bild.
 

Stern falten

  • Schneide den Kreisausschnitt dann aus.
 

Stern basteln

  • Male dir mit Bleistift Hilfslinien wie auf dem Bild.
 

Faltsterne

  • Schneide das Muster dann aus.
 

einen Stern falten

  • Falte das Papier auseinander.
  • Fertig ist der erste Stern.
  • Damit der Stern glatter wird, kannst du ihn noch kurz mit einem schweren Buch pressen.
 

Tipps
Am besten eignen sich Faltblätter für die Sterne. Die Quadrate sind schon vorgeschnitten und das Papier hauchdünn. Je dünner das Papier, desto besser lässt es sich falten.
Alternativ kannst du dir aber auch aus Geschenkpapier oder farbigem Papier die Quadrate selbst zuschneiden. Dabei ist es am einfachsten, wenn du bei einem Blatt Papier den unteren Rand zum rechten oder linken Rand faltest und das überschüssige Papier von dem Dreieck abschneidest. Dann hast du auch bereits die erste Faltlinie.
Als Geschenk machen sich die Sterne ganz toll in einem großen Bilderrahmen mit dunkelblauem Hintergrund.
Kleinere Sterne sehen auch sehr hübsch in einem Tannenbaum aus.

Bewertung: 
Durchschnitt: 4.2 (647 Bewertungen)

Kommentare

lillien22

WOW... muss ich sofort ausprobieren, weil das sooo schön aussieht.

Besucher

Wir haben in den Kommentaren gelesen, wie schwer manchen hier der runde Stern gefallen ist und haben die Herausforderung sofort angenommen!
Bääähhhhm und Sieg !!!
;)
Danke für die Anleitung und liebe Grüße

KATHA

krieg den runden stern irgendwie nich hin :(( aber der eckige ist klasse hat gleich geklappt! ECHT TOLLE SEITE WERDE JETZT ÖFTER HIERHER KOMMEN!!!! :))

s.e.

diese Sterne habe ich in den 70er Jahren in der Schule gebastelt;-))

DANKE für die Anleitung, ich hatte ganz vergessen wie das geht. 

Allerdings kann man sich beim runden Stern das "Rundschneiden" sparen - durch das angezeichnete Muster bleibt ja vom Rand sowieso nichts stehen...

Michael R.

Ich komme jetzt schon 5 Jahre immer wieder auf diese Seite. Meine Enkelkinder danken es mir. So wird die Feinmotorik geübt. Und Spass macht es immer wieder. Aus dem Verschneiten Alsdorf (AC) einen schönen 2. Advent wünscht euch Meikel. 2012

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.