Basteln und Gestalten
Basteln zu Weihnachten

Bunte Faltsterne basteln

Faltsterne basteln

So kannst du schöne bunte Faltsterne basteln. Das Besondere ist, dass keiner genauso aussieht wie ein anderer. Jeder Stern ist einzigartig. In den unterschiedlichen Farben, Formen und Größen sind sie einfach wunderschön.
Die Sterne kommen am besten zur Geltung, wenn du sie mit Tesafilm direkt an eine Fensterscheibe klebst.

 

Du benötigst dafür:

  • Je Stern ein Papierquadrat
  • Bleistift und Schere
 

Bastelanleitung für einen Faltstern

Bastelanleitung für einen Faltstern

  • Falte das Quadrat zu einem Dreieck.
  • Ziehe die Faltlinie kräftig nach.
 

Basteln mit Papier

  • Falte dann die linke Ecke zur rechten.
 

Einen Faltstern basteln

  • Falte dann nochmal die linke Ecke zur rechten.
  • Lege das Dreieck so vor dich, dass sich die geschlossene Seite links befindet und eine Spitze zu dir zeigt.
 

Bastelanleitung für einen eckigen Faltstern

  • Für einen eckigen Faltstern zeichne dir mit  Bleistift ein Muster wie auf dem Bild. Wichtig ist, dass die untere Spitze in zwei Linie eingeschlossen ist.
  • (Für einen ganz einfachen Faltstern kannst du die beiden unteren Abzweigungen auch weg lassen.)
 

Faltsterne

  • Schneide das Muster dann aus.
 

Bastelanleitung für einen runden Faltstern

  • Für einen runden Stern zeichne einen Bogen wie auf dem Bild.
 

Stern falten

  • Schneide den Kreisausschnitt dann aus.
 

Stern basteln

  • Male dir mit Bleistift Hilfslinien wie auf dem Bild.
 

Faltsterne

  • Schneide das Muster dann aus.
 

einen Stern falten

  • Falte das Papier auseinander.
  • Fertig ist der erste Stern.
  • Damit der Stern glatter wird, kannst du ihn noch kurz mit einem schweren Buch pressen.
 

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!
Am besten eignen sich Faltblätter für die Sterne. Die Quadrate sind schon vorgeschnitten und das Papier hauchdünn. Je dünner das Papier, desto besser lässt es sich falten.
Alternativ kannst du dir aber auch aus Geschenkpapier oder farbigem Papier die Quadrate selbst zuschneiden. Dabei ist es am einfachsten, wenn du bei einem Blatt Papier den unteren Rand zum rechten oder linken Rand faltest und das überschüssige Papier von dem Dreieck abschneidest. Dann hast du auch bereits die erste Faltlinie.
Als Geschenk machen sich die Sterne ganz toll in einem großen Bilderrahmen mit dunkelblauem Hintergrund.
Kleinere Sterne sehen auch sehr hübsch in einem Tannenbaum aus.

Bewerte die Anleitung: 
Durchschnitt: 4.2 (649 Bewertungen)

Kommentare

Anonnym

Bei uns hat das alles nicht geklappt, und auf so eine einfache Idee kommt doch sowieso jeder selbst. Sorry, aber von uns gibt es einen Daumen nach unten. LG

picaro

Also, ICH bin wirklich nicht der beste Bastler, aber die Sterne sind sowas von leicht nachzubasteln und zudem noch so gut erklärt, dass selbst ich das hinbekommen habe. Daumen nach unten dann eher für so ein Kommentar...

Besucher

wenn das ja so einfach ist und jeder drauf kommt, warum musstest du dann erst hier schauen loooooooooooooooooooooooooooooooooool

Besucher

Ich denk bei euch hat alles nicht geklappt....???? Wie kann es dann für dich zu einfach sein...??? Irgendwie dumm! Ich ärgere mich total über solche Kommentare. Für dich den Daumen nach UNTEN!

Simi

Die Idee ist wirklich verblüffend einfach (und gut), deshalb verstehe ich umso weniger, dass Sie es nicht hingekriegt haben.

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.